Thailändische Fischkekse


Rezept speichern  Speichern

Thai fish cakes - sind eher Kekse als Kuchen - sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 18.01.2008



Zutaten

für
450 g Fischfilet(s), weißes
45 g Reismehl
1 Ei(er), leicht angeschlagenes
3 EL Koriandergrün, gehacktes
3 EL Currypaste, rote
1 Chilischote(n), rote, fein zerkleinerte
100 g Bohnen, grüne, zerkleinerte
2 Frühlingszwiebel(n), fein zerkleinerte
Öl zum Braten
Chilisauce, süße (Sweet Chili Sauce)
evtl. Erdnüsse, gehackte, bei Bedarf
1 EL Fischsauce
evtl. Gurke(n), fein gewürfelte, bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Fischfilet grob in Stücke steigen und in einem Mixer ca. 20 Sekunden lange gut zu Brei zerkleinern. Reismehl, Fischsauce, das angeschlagene Ei, Koriandergrün, Currypaste und die Chilischote zugeben. Noch einmal ca. 10 Sekunden mixen und alles gut vermischen.

Die Masse in eine etwas größere Schüssel geben. Die grünen Bohnen und die Frühlingszwiebeln zufügen. Nun mit zwei Esslöffeln etwas von der Masse abstechen und mit nassen Händen kleine Frikadellen formen.

In heißem Öl auf mittlerer Hitze portionsweise von beiden Seiten goldbraun braten und zum Abtropfen auf Küchenpapier geben, um überflüssiges Fett aufzusaugen.

Auf Tellern anrichten und mit der süßen Chilisauce - bei Bedarf auch mit gehackten Erdnüssen und fein gewürfelter Gurke - servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.