Reisfilet


Rezept speichern  Speichern

Milchreisauflauf als Dessert oder süße Hauptspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.01.2008



Zutaten

für
300 g Milchreis
½ TL Salz
100 g Sultaninen
500 ml Milch
50 g Zitronat
50 g Butter
4 Eigelb
250 ml Sahne
Zucker nach Geschmack
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Milchreis kalt abbrausen und in geschlossenem Topf in 600 ml Wasser und dem Salz aufkochen lassen und bei kleinster Hitze ca. 18 Minuten quellen lassen. Die Sultaninen mit kochendem Wasser übergießen, 5 Minuten stehen lassen und dann abgießen. Das Zitronat fein hacken. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Milch und Zucker unter den Reis rühren, Sultaninen und Zitronat unterheben. Eine flache Auflaufform mit 20 g Butter einfetten und den Reis hineingeben. Eigelb und Sahne verquirlen und über den Reis gießen. Die restliche Butter als Butterflöckchen darauf setzen und den Auflauf ca. 10 Minuten backen, bis er goldbraun ist.

Dazu schmeckt Apfelmus, eingelegtes Obst oder Kompott. Der Auflauf schmeckt als Dessert oder auch als süßes Hauptgericht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Ich weiß gar nicht , wie ich auf dein Rezept kam , denn Reisfilet ist so gar nicht in meinem Sprachgebrauch. :-))). Doch bei Reisauflauf mit Kompott war ich bei deinem Rezept fündig geworden. Ich hatte den Auflauf ein wenig länger im Ofen, weil er mir sonst zu blass gewesen wäre. Der Auflauf hat uns warm und kalt sehr gut geschmeckt. Juulee

03.02.2021 18:04
Antworten
zacky

hi...habe eben dein rezept ausprobiert...war eigentlich sehr lecker,aber es war mir viel zu flüssig!!! wirklich nur 10 minuten in ofen? habe übrigens zusätzlich das eiweiß mit etwas zimt steif geschlagen und nach einiger zeit auf dem auflauf verteilt und überbacken... hoffe jetzt,da milchreis ja immer sehr nachdickt wenn er längere zeit steht,daß meiner heute abend zum nachtisch meine gewünschte konsistenz hat!!! lg zacky

15.04.2008 13:59
Antworten