Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
fettarm
Herbst
Dünsten
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Herbst - Manti mit Süßkartoffeln und Hokkaido - Kürbis

Manti de la Inna

Durchschnittliche Bewertung: 3.79
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. pfiffig 13.05.2008



Zutaten

für
4 Süßkartoffel(n) oder Kartoffeln
1 Kürbis(se) (Hokkaido-Kürbis) ODER:
400 g Hackfleisch (Beefsteakhack), dann nicht vegetarisch
6 Schalotte(n)
250 ml Wasser
900 g Mehl
3 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Füllung:
Als Erstes schälen Sie die 4 Süßkartoffeln und den Kürbis, entfernen Sie auch die Kürbiskerne. Schneiden Sie dann die Kartoffeln in ca. 5 x 5 x 5 mm große Würfel. Raspeln Sie den Kürbis auf einer Reibe, nicht zu klein. Schneiden Sie dann die Schalotten ganz klein. Mischen Sie das Ganze zusammen und fügen Sie noch 1 Ei dazu. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz nach Geschmack.

Teig:
Mehl, 2 Eier und ca. 200 ml Wasser zu einem Teig verrühren. Der Teig soll ausrollbar sein und nicht zu hart oder zu matschig werden. Wie für Teigtaschen eben.

Hochzeit:
Rollen Sie den Teig in kleine runde flache Kreise. Je ca 20 g schwer und ca 10 cm Durchmesser. Legen Sie in die Mitte einen gehäuften Esslöffel Füllung. Kleben Sie nun vorsichtig mit den Fingerspitzen 2 gegenüberliegende Kanten zusammen. Nun breiten Sie die Ohren, die nun entstanden, sind auseinander und kleben die zwei Ecken der einen Seite mit zwei Ecken der anderen Seite an einander fest. Am Ende sieht es wie eine Rose aus.

Legen Sie diese nun auf mit Butter eingeschmierte Platten mit Löchern zum Dämpfen. Insgesamt dürfen es ca 48 Stück werden.

Dämpfzeit:
Auf hoher Stufe: 40 min.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, das Formen ist recht kompliziert und der Teig muss wirklich sehr dünn ausgerollt werden. Ich hatte die Füllung mit Süßkartoffel und Kürbis und fand das sehr lecker. Dazu gab es Joghurt mit Sumach und Minze und Paprikaöl. Lieben Dank! parmigiana

14.12.2019 22:54
Antworten
Nitza-Angel

Bei mir hat alles überhaupt nicht geklappt. Ich bin wohl zu doof um Teig aus rollen und backen

15.09.2018 11:30
Antworten
So4xiger

Eine super Idee. Ich habe die Manti mit Hackfleisch und Hokkaido gemischt dadurch sind sie nicht so gewaltig wie sie sonst nur mit Hackfleisch sind.

28.12.2017 12:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Kene das Gericht.Schmeckt ser gut! Man kan auch anderes Hack nehmen.

21.09.2012 13:57
Antworten
KarlHofer

Am Wochenende mal ausprobiert und für gut befunden :) Sahen zwar teilweise sehr... individuell aus, aber geschmacklich (mit Süsskartoffeln und Hokkaido) sehr gut. Nachdem wir erst einmal verstanden hatten, wie das mit dem zusammenfalten geht, gings eigentlich recht flott und die meisten sahen auch wirklich gut aus :) Danke für das Rezept, sowas gibts bestimmt mal wieder.

18.10.2010 18:40
Antworten