Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.01.2008
gespeichert: 187 (1)*
gedruckt: 3.955 (32)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.06.2007
1.154 Beiträge (ø0,27/Tag)

Zutaten

Paprikaschote(n), rote, grob zerkleinerte
1 m.-große Aubergine(n), grob zerkleinerte
3 m.-große Zucchini, grob zerkleinerte
1 Bund Gemüsezwiebel(n), grob gestückelte
750 g Lachsfilet(s) (TK), aufgetaut, gestückelt
Zitrone(n), der Saft davon
1 Glas Pesto (Basilikum-Pesto)
  Mehl
  Kräutersalz
  Olivenöl
  Gemüsebrühe
  Ketchup (Curryketchup), scharfer
  Paprikapulver
  Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das vorbereitete Gemüse in einer großen Pfanne unter Rühren mit dem heißen Olivenöl anbraten. Wenig Gemüsebrühe zugeben und alles etwa 7-10 Minuten mit Deckel dünsten lassen. Mit Curryketchup, Kräutersalz, Paprikapulver, Pfeffer und Zucker nach Bedarf herzhaft abschmecken.

In der Zwischenzeit die aufgetauten Lachsstücke mit Zitronensaft marinieren und danach mit Kräutersalz würzen. In wenig Mehl wenden und in Olivenöl beidseitig bräunen.

Das Gemüse in eine gefettete Auflaufform füllen, die Lachsstücke darauf arrangieren und mit dem Basilikumpesto großzügig bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft noch etwa 7-10 Minuten überkrusten.

Dazu schmeckt Baguette oder Fladenbrot.