Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Käse
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Wirsingrollen mit Feta

Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 16.01.2008 480 kcal



Zutaten

für
16 Wirsing - Blätter
Salz und Pfeffer
200 g Feta-Käse oder Schafskäse
8 Scheibe/n Schinken, gekochter
1 Zwiebel(n)
40 g Butter
2 EL Mehl (gehäufter EL)
250 ml Milch
1 TL Gemüsebrühe
2 EL Mandel(n), ganze Kerne
75 g Käse (Butterkäse), am Stück
1 Knoblauchzehe(n)
250 ml Wasser
Muskat
evtl. Paniermehl
evtl. Butter oder Kräuterbutter
evtl. Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne
evtl. Kokosraspel
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Wirsingblätter waschen, dicke Blattrippen flach schneiden. In kochendem Salzwasser 4 -5 Min. blanchieren. Feta-Käse in 8 Stücke schneiden.

Je 2 Kohlblätter übereinanderlegen. Mit je 1 Scheibe Schinken und einem Stück Feta-Käse belegen und aufrollen. Eine flache Auflaufform mit der Knoblauchzehe ausreiben und einfetten. Die Wirsingrollen mit der Nahtstelle nach unten in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C) ca. 15 min vorbacken.

Zwiebel schälen, hacken. In der heißen Butter im Topf glasig dünsten. Mehl darin kurz anschwitzen. Mit Wasser, Milch und Brühe ablöschen und gut verrühren. Aufkochen lassen und ca. 5 Minuten köcheln.

Die Mandeln grob hacken. Den Butterkäse reiben, die Hälfte in der Soße schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und über die Rollen gießen. Mit dem übrigen Käse bestreuen und die Mandeln darübergeben. Bei gleicher Temperatur weitere 20 - 25 Minuten backen.

Dazu schmecken Salzkartoffeln und ein kühles Bier.

Tipp: Eine knusprige Kruste erhält man auch mit Paniermehl und Butterflöckchen (evtl. auch Kräuterbutter). Kernig wirds mit Sonnenblumen- oder Pinienkernen. Exotisch mit Kokosraspel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

acky1965

Danke für dieses Eintrag. Einfach ein geniales Rezept !!!!!!!! Schmeckt Superrrrrrrrrrrr

22.02.2013 14:59
Antworten
elisadoolittle

Tolle Fotos, Danke... Schön das es euch schmeckt.....^^

26.10.2012 20:53
Antworten
Yvy84

Ich habe das Rezept schon einmal gemacht und heute gibt's sie wieder bei uns! Danke! 5 *

26.10.2012 12:44
Antworten
evlys

Hallo, die Rouladen haben uns sehr gut geschmeckt, sogar besser als mit der meist üblichen Hackfüllung. Statt Mandeln gabs nur Pinienkerne darübergestreut, das knuspert auch schön. Als Getränk paßt auch sehr gut ein Weißwein, z. Bsp ein Gewürztraminer. Danke für das Rezept Grüße Evlys

08.12.2011 14:15
Antworten