Plätzchen - Grundteig


Rezept speichern  Speichern

Superlecker, z.B. mit Müsli, Nüssen, geröstete Haferflocken oder Schokotropfen vermengt

Durchschnittliche Bewertung: 3.85
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.01.2008 1813 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
75 g Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
1813
Eiweiß
27,97 g
Fett
91,26 g
Kohlenhydr.
218,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alles in eine Schüssel geben, die Butter am besten in kleine Stücke schneiden. Dann die Masse mit den Händen gut durchkneten, bis es eine leicht klebrige glänzende Masse ist.

(wenn man eine Zutat wie z.B. Müsli beigeben möchte kann es so 150g sein)

Dann den Teig zu Talern formen (ca. 5cm Durchmesser, ergibt etwa 25-30 Stk.), auf Backpapier bei 200° im oberen Bereich, 15 Min. backen.

Meine Kekse haben bisher nur Lob bekommen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabinuss

ein einfaches und vor allem seht dankbares rezept, weil es häufiges ausrollen, wie bei ausgestochenem nicht übel nimmt. als unterlage für haselnussmakronen gemacht, wurden am nächsten tag sterne aus dem rest. hab übrigens festgestellt, dass das ruhen von mürbeteig bei zimmertenp. viel besser ist als im kühlschrank: der teig wird nicht so brüchig. vielen dank!

09.12.2017 17:35
Antworten
Lauri0812

Ich hatte gerade spontan Lust Kekse zu backen und da es schon nach 20 Uhr war musste ich mich mit dem zufrieden geben was ich noch im Haus hatte (kleiner Rest Butter etc.). Da bin ich auf dein Rezept gestoßen und ich muss sagen, wirklich super einfach und super lecker! Habe die Kekse mit Erdnüssen & Marmelade, Müsli & Schokostückchen und Vanille & Lebkuchengewürz verfeinert! Super lecker und der Fantasie sind damit keine Grenzen gesetzt :) Bild habe ich hochgeladen, wird aufgenommen für erneute spontane Backaktionen :)

18.05.2016 21:04
Antworten
21Ananas02

Das Rezept ansich klingt supi war auch supi umzusetzen ich habe anstatt butter magarine genommen kann es sein das die Kekse deswegen zu weich/matschig geworden sind sonst habe ich alles nach plan gemacht glg

29.03.2016 21:05
Antworten
dudoka

Super leichte und lecker Plätzchen,vielen Dank für das tolle Grundrezept. Hab es biesher zwei mal gemacht und beide male war es ein voller Erfolg, einmal hab ich 200 gr. Alnatura Früchtemüsli untergeschmischt und einmal mit Mandeln verfeinert. Die plätzchen waren in nu weg :)

04.12.2014 15:25
Antworten
Elmo2205

Vielen Dank für das tolle Rezept! Diese Plätzchen sind sowas von lecker, und sehr einfach zu machen. Meistens gebe ich noch Schokostreusel dazu, aber auch ohne "Extras" schmecken sie genial!

14.12.2013 15:21
Antworten
sarahelisa

Hallo, habe vor zwei Tagen dieses Rezept für meine Kekse ausprobiert - leider war der Teig viel zu trocken. Die Kekse haben dementsprechend nicht so super geschmeckt leider. Habe auch alles genau nach Rezept gemacht. Ich weiß nicht, woran es gelegen hat, aber ich hatte das Gefühl, es sei zuviel Mehl gewesen.

21.12.2012 03:53
Antworten
Quietscheente20

Wow :) Ich bin begeistert ich habe den Teig jetzt 2x gemacht einmal hab ich 100g gemahlene Haselnüsse und 50 g Schockoflocken mit hinein gegeben und einmal 100g Kokosraspeln und 50 g weiße Schockoraspeln mit hinein gegeben So ein einfaches Rezept das so viel hermacht, hat mich angespornt noch viel mehr damit aus zu probieren danke dafür :)

15.10.2012 12:25
Antworten
Maus999

Echt ein tolles und vielseitig einsetzbares Rezept. Habe noch etwas Backpulver und Vanille-Backaroma hinzugefügt. Sie waren dann luftig und schön vanillig :) Zum einen Teil der Masse habe ich gehackte Mandel und zum anderen Teil habe ich Nuss-Nugat-Creme gegeben. Sehr gutes und schnelles Rezept!

22.08.2011 11:10
Antworten
abdalla

wirklich sehr einfach, schnell und unglaublich lecker; ist mein standard-rezept jetzt, wenn wir spontan lust haben auf kekse; vielen dank für das rezept;

29.12.2009 22:53
Antworten
Schmusisusi

Jaaa, danke! Dieses Rezept ist sehr schnell und einfach zu machen! Der Erfolg ist echt groß! Hab Kekse danach gebacken und nur Lob und Anerkennung erhalten! Meine Kekse hab ich z. B. mit gehackten Mandeln "verfeinert", das Ganze dann "Mandelwölckchen" getauft (seeehr dünn ausgewalzt) und es war und ist DER Renner!

23.02.2008 23:54
Antworten