Bewertung
(20) Ø4,45
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2008
gespeichert: 347 (0)*
gedruckt: 2.497 (8)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2006
179 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

250 g Brot(e) (Knödelbrot)
1/4 Liter Milch, heiße
Ei(er)
1 TL Salz
Pfeffer, gemahlener
1 EL Petersilie, gewiegte
Zwiebel(n), gehackte
200 g Käse (Graukäse), klein geschnittener
1 EL Butterschmalz oder Öl zum Ausbraten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Knödelbrot mit der heißen Milch übergießen. Durchmischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel in der ausgelassenen Butter glasig werden lassen. Leicht abkühlen lassen und zusammen mit den Eiern, der Petersilie, Salz und Pfeffer sowie dem kleingeschnittenen Graukäse in die Brotmasse einkneten. Die Masse nochmals etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Knödel formen, flach drücken und in heißem Butterschmalz oder Öl ausbacken.

Dazu passt Sauerkraut oder Salat.

Kaspressknödeln schmecken auch sehr gut in einer echten Rindssuppe. Dazu die ausgebackenen Knödel in Streifen schneiden und mit der klaren Suppe auffüllen.

Tipp: Mit abgeschmolzener Butter und Parmesan servieren.