Pfannkuchentorte mit Gemüsefüllung

Pfannkuchentorte mit Gemüsefüllung

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

als vegetarisches Gericht oder als Beilage zu Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 15.01.2008 435 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
3 Ei(er)
250 ml Milch, fettarme
250 ml Mineralwasser
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

1 kleine Zwiebel(n)
200 g Champignons
2 große Karotte(n)
200 g Erbsen (TK)
1 kleine Pastinake(n)
100 g Maiskörner (Dose)
Salz und Pfeffer
etwas Öl für die Pfanne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Aus den Zutaten für die Pfannkuchen einen Teig herstellen. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Dann eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl auspinseln. Portionsweise gleichmäßig große und nicht zu dicke Pfannkuchen ausbacken (man kann auch eine Crepe-Pfanne verwenden). Die fertigen Pfannkuchen erst einmal warm stellen.
Wie viele Pfannkuchen das werden, liegt an der Größe der Pfanne. Gebraucht werden davon 5 möglichst gleich große und möglichst runde Pfannkuchen. Den Rest in den Kühlschrank geben, die schmecken auch super kalt oder in der Mikrowelle aufgewärmt. Die Menge finde ich OK so, da mir grundsätzlich der erste misslingt (und zwischendurch auch mindestens einer).

In der Zwischenzeit die verschiedenen Gemüse putzen und klein schneiden.

Zwiebeln und Champignons in eine mit Öl ausgepinselte Pfanne geben und bräunen, mit Pfeffer und Salz würzen. Dann pürieren und warm stellen. Mit den Erbsen genauso ein Püree machen und warm stellen.
Die Karotten in wenig Wasser weich dünsten. Dann ebenfalls würzen, pürieren und warm stellen. Die Pastinaken weich kochen, den Mais kurz vor Ende der Kochzeit zufügen und ebenfalls erwärmen. Auch dieses Gemüse würzen und pürieren.

Dann einen Kuchen wie folgt schichten: 1 Pfannkuchen auf eine Platte legen, darauf kommt das Champignonpüree. Einen Pfannkuchen auflegen, dann das Karottenpüree verstreichen. Erneut einen Pfannkuchen auflegen und das Erbsenpüree verstreichen. Noch einen Pfannkuchen auflegen und das Maispüree verstreichen. Einen Pfannkuchen als Abschluss auflegen.

Die Torte vierteln oder achteln und servieren.

Passt auch als Beilage zu einem Braten mit Sauce oder einem Steak statt einer herkömmlichen Gemüsebeilage und Nudeln (reicht dann für 6 Portionen).

Tipp: Die Torte lässt sich natürlich auch nur mit einer Gemüseart bzw. auch mit anderen Gemüsesorten herstellen - je nach Geschmack. So passt z.B. eine Torte mit einer Füllung nur aus Zwiebeln und Steinpilzen super zu Wildgerichten.

Als vegetarische Hauptmahlzeit hat die Torte pro Portion 435 kcal und 10,5 g Fett. Das macht ca. 22% der Kalorien aus Fett.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.