Exotische Reispfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr lecker, für Wok - Anfänger

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.01.2008 549 kcal



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rot
3 Frühlingszwiebel(n)
1 Dose Maiskolben
400 g Putenschnitzel
2 cm Ingwer
1 Knoblauchzehe(n)
50 g Sonnenblumenkerne
6 EL Öl (Sonnenblumenöl)
Salz
250 g Reis (Langkornreis), gegart
50 ml Gemüsebrühe
2 EL Sojasauce
½ TL Sambal Oelek
150 g Erbsen, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Paprikaschote waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem zarten Grün in 1 cm breite Ringe schneiden. Den Mais abtropfen lassen. Die Putenschnitzel in dünne Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Sonnenblumenkerne in einer großen Pfanne oder im Wok in 2 EL Öl unter Rühren goldbraun rösten, herausnehmen, salzen und beiseite stellen.

1 EL Öl in eine große Pfanne oder den Wok geben und das Putenfleisch mit Ingwer und Knoblauch unter Rühren scharf anbraten, herausnehmen und warm stellen.

Das restliche Öl in den Wok geben und den Reis etwa 5 Minuten unter Wenden braten. Inzwischen die Gemüsebrühe mit Sojasauce und Sambal Oelek verrühren. Paprikastreifen, Zwiebelringe und die Erbsen zum Reis geben, etwa 3 Minuten mitbraten und dann mit der Brühemischung ablöschen, abschmecken.

Maiskölbchen und Putenfleisch dazugeben und einmal aufkochen lassen, dann vom Feuer ziehen. Die Sonnenblumenkerne zum Bratreis geben und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.