Blumenkohlröschen in Karottensoße


Rezept speichern  Speichern

etwas speziell: ABER Blumenkohl verträgt sich außerordentlich gut mit Möhren/Karotten.

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (294 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.01.2008 257 kcal



Zutaten

für
1 Blumenkohl
200 g Karotte(n) bzw. Möhren
2 Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie, glatte
125 g Crème fraîche
250 ml Gemüsebrühe
30 g Butter
2 EL Milch
Salz und Pfeffer
1 TL Zitronensaft
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
257
Eiweiß
10,19 g
Fett
16,86 g
Kohlenhydr.
15,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Karotten putzen, waschen und grob zerkleinern. Zwiebeln klein würfeln.

Butter in einem Topf zerlassen und die Karotten und Zwiebeln darin andünsten. Dann die Gemüsebrühe dazugießen und die Karotten zugedeckt ca. 12 - 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit den Blumenkohl putzen und in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser mit den 2 EL Milch ebenfalls ca. 10 - 15 Minuten garen.

Karotten mit dem Pürierstab pürieren. Crème fraiche dazugeben und mit Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss die Petersilie hacken und unter die Soße rühren, einige Blättchen für die Garnitur aufheben!

Die Soße in eine flache Schüssel geben und die Blumenkohlröschen darauf anrichten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

1244

Irgendwie mag ich immer noch keine gekochten Karotten. Ist ausbaufähig.

14.06.2021 22:29
Antworten
Juulee

Dann würde ich an deiner Stelle auch keine Karottengerichte kochen :-))). Lieben Gruß, Jule

15.06.2021 06:58
Antworten
Resa2312

Hallo Juulee, heute das leckere Gericht gekocht. Ich habe mich an das Rezept gehalten, nur den Blumenkohl im Dampfgarer gegart. Wir haben es ohne Beilagen gegessen. Es hat super geschmeckt. Das Gericht ist gespeichert und wird jetzt öfter zubereitet. Bleiben sie gesund.

21.04.2021 18:02
Antworten
Juulee

Das ist schön zu lesen und freut mich immer wieder, dass das Gericht so gut ankommt und vielen schmeckt! Lieben Dank und Gruß, Jule

22.04.2021 07:21
Antworten
Juulee

Super, das freut mich sehr! Lieben Dank und Gruß Jule

19.04.2021 06:46
Antworten
schnackerl66

Servus zusammen! Dieses lecker Rezept gabs heut zum Abendessen. Ich finde es sehr sehr schade, dass es bis jetzt noch soooo wenig Bewertungen hat! Hab den Blumenkohl mit etwas mehr Milch im Wasser gekocht, und zudem Kräutersalz benutzt. Sehr gut! Die Karottensoße ist eine sehr interessante Idee und auch total lecker! Ruhig mutig würzen, die verträgt einiges an Salz/Pfeffer, auch ein Hauch Kümmel und etwas Paprika macht sich sehr gut drin und sie paßt wirklich toll zum Blumenkohl. Dazu gabs "Salzkartoffeln" in Gemüsebrühe gekocht. Fazit: Eine sehr interessante und total lecker Kombination! Vielen Dank, Juulee für das Rezept! Ist gespeichert und gibts sicherlich bald mal wieder :-) herzlichen Gruss vom schnackerl66

10.10.2012 19:37
Antworten
PettyHa

Hallo Juulee, Blumenkohl und Karotten harmonieren sehr gut! Ein leckeres Rezept, das zudem schnell gemacht ist! Wir essen gerne panierte Putenschnitzel und Kapü dazu. Lieben Gruß Petra

05.07.2010 11:32
Antworten
wildehonigbiene

Juulee, hab das Rezept gerade zufällig entdeckt und kann kaum warten es auszuprobieren, klingt einfach lecker und ich liebe Blumenkohl und Karotten. Ich kann mir dazu super Putenrbust vorstellen. Berichte dann wenn ichs getestet hab. lg

29.02.2008 22:04
Antworten
Juulee

Liebe al_Ina natürlich gehört da noch eine Beilage dazu. Das Rezept ist nur für die Herstellung des reinen Gemüses! Der Blumenkohl wird anstatt in einer Buttersoße in dieser Karottensoße serviert. Wir essen dazu Kartoffeln und kleine Kalbsschnitzel oder Frikadellen . Reis würde ich persönlich nicht dazu empfeheln. LG Juulee

29.01.2008 18:52
Antworten
al_Ina

Hallo Juulee, die Kombination Blumenkohl mit Möhren hört sich gut an, aber sind dazu keine Kartoffeln oder was anderes gedacht? So ein Kohl besteht ja zu einem großen Teil aus Wasser und die Karottensoße alleine macht doch auch nicht wirklich satt.. Vielleicht Reis? Was machst du denn immer dazu?

29.01.2008 15:31
Antworten