Bewertung
(7) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2008
gespeichert: 236 (0)*
gedruckt: 1.737 (3)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 01.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er)
225 g Zucker
0,38 Liter Buttermilch (Zitronenbuttermilch)
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Backpulver
400 g Mehl
Zitrone(n)
4 EL Puderzucker
2 Pck. Kuchenglasur (Zitronengeschmack)
  Fett für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier, Zucker, Buttermilch und Salz cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig auf ein gut gefettetes Backblech ca. 35 x 40 cm (ich lege darunter immer Backpapier) streichen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze:175°C, Umluft: 150°C,Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen.

Währenddessen die Zitronen auspressen. 200 ml Saft abmessen und mit 4 EL Puderzucker verrühren. Den heißen Kuchen mehrmals einstechen (am besten mit einer Gabel). Mit der Mischung beträufeln bzw. bestreichen. Dann auskühlen lassen. Kuchen anschließend mit Zitronenglasur überziehen.

Gekühlt schmeckt dieser Kuchen am Besten. Dann ist auch die Glasur schön knackig.