Flädlesuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 14.01.2008 214 kcal



Zutaten

für
250 g Knochen, (zerkleinerte Rinderknochen)
250 g Rindfleisch
½ Liter Wasser, kaltes
1 Bund Suppengrün
Fleisch - Extrakt oder Suppenwürze
125 g Mehl, (Weizenmehl)
Salz
2 Ei(er)
250 g Milch, kalte
Schnittlauch, fein geschnittener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Rinderknochen und Rindfleisch unter fließend kaltem Wasser abspülen, in das Wasser geben, zum Kochen bringen, abschäumen. Suppengrün putzen, waschen, klein schneiden, hinzufügen, das Fleisch etwa 2 h gar ziehen lassen.
Die Brühe durch ein Sieb gießen, abschmecken.

Für die Flädle Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken, Salz und Eier hineingeben, von der Mitte aus Eier und Mehl verrühren, nach und nach die Milch hinzufügen, darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen.
Aus dem Teig möglichst dünne Eierkuchen backen, übereinander legen, aufrollen, in sehr schmale Streifen schneiden, erst kurz vor dem Servieren in die heiße Fleischbrühe geben, kurz erhitzen.
Die Suppe mit Schnittlauch bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Die Fleischbrühe habe ich im Schnellkochtopf gekocht, Garzeit ca. 25 Minuten. Die Flädlesuppe hat uns sehr gut geschmeckt, genau das Richtige für die kalte Jahreszeit. Da mein Schnittlauch im Garten leider schon hinüber war, wurde die Suppe mit frischer, gehackter Petersilie, auch aus meinem Garten, bestreut.

13.11.2022 09:58
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs.

01.04.2021 15:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

Genau richtig LG Bianca

02.08.2015 18:21
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, sehr lecker ist deine Flädlesuppe gewesen und der Teig hat sich auch sich prima ausbacken lassen. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

07.07.2013 01:40
Antworten
Tombstone5

Hallo, so mache ich die Flädlesuppe auch. Zusätzlich zum Suppengrün mach ich immer noch Petersilienwurzel mit dran. LG Tomstone

05.09.2011 13:24
Antworten