gekocht
Getreide
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Lamm oder Ziege
Mittlerer- und Naher Osten
Reis
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linsen mit Reis und Hackfleisch

Adas Polor (persische Küche)

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 14.01.2008



Zutaten

für
500 g Hackfleisch von Rind und Lamm
350 g Reis
½ Pck. Linsen, braune
1 große Zwiebel(n), in Würfel geschnitten
½ TL Zimt
½ TL Kurkuma
Paprikapulver
Salz
Tomatenmark
1 m.-große Kartoffel(n)
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Reis in einer Schüssel abwaschen und kurz im Wasser stehen lassen. In der Zwischenzeit die Linsen ankochen, bis sie leicht aufgehen. Den Reis ca. 20 - 25 min. kochen, bis er leicht gar ist, aber noch etwas Biss hat. Danach die Linsen mit dem Wasser zum Reis geben und etwa 3 min. mitkochen.

In einem Topf die Zwiebeln anbraten. Das Hackfleisch und das Gewürz mit dazugeben und alles schön verrühren. Das Hackfleisch ist nun fertig und kann zur Seite gestellt werden.

Den Reis abgießen. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Öl in den Topf geben, darüber den Reis mit den Linsen und bei schwacher Hitze fertiggaren. Das dauert etwa 10 Minuten. Das Hackfleisch dazu servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

griese77

Lecker wahr gut.

13.02.2013 12:20
Antworten
Zahra2

Hallo soni30, hiermit möchte ich auf ihre frage Antworten .Die Kartoffelscheiben kommen in den Topf unten rein und der reis mit den linsen komt darüber.Ja man kann auch berberritzen dazugeben.

16.01.2008 13:44
Antworten
ungewitter7

Immer Basmati verwenden, normaler Reis hat nich tdas richtige Aroma. Basmati viel kürzer kochen: nur ca. 6 min in Salzwasser halbgar kochen, dann so fortfahren wie im rezept beschrieben.

17.05.2008 22:59
Antworten
ungewitter7

In Adas Polo gehören KEINE Berberitzen! Auch kein Paprika, kein Kurkuma (sondern Safran!) Zimt ist möglich. Man kann Rosinen reingeben, das ist übrigens die häufigste Art udn Weise Adas Polo zuzubereiten.

17.05.2008 22:57
Antworten
Zahra2

Hallo soni30, hiermit möchte ich auf ihre frage Antworten .Die Kartoffelscheiben kommen in den Topf unten rein und der reis mit den linsen komt darüber.Ja man kann auch berberritzen dazugeben

16.01.2008 13:45
Antworten
soni30

Was mache ich mit der Kartoffel, ausser sie in Scheiben schneiden? Das Rezept klingt gut, würde noch Berberitzen dazu geben.

15.01.2008 23:39
Antworten