Schweinemedaillons in Basilikumsauce


Rezept speichern  Speichern

gut vorzubereiten für Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.01.2008 299 kcal



Zutaten

für
1 Becher Sahne
1 Pck. Basilikum (TK)
½ Tasse Brühe
2 Schweinefilet(s)
2 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n), gepresste
Pfeffer
Salz
3 Tomate(n), in Scheiben geschnittene
1 Bund Basilikum, abgezupfte Blätter davon
2 Pck. Mozzarella, in Scheiben geschnittener
Butterschmalz zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
299
Eiweiß
20,89 g
Fett
21,72 g
Kohlenhydr.
4,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Sahne, das Pck. Basilikum und Brühe in einen kleinen Topf geben. Aufkochen und so lange einkochen lassen, bis etwa ein Drittel verdunstet ist (das dauert etwa 10-15 Minuten).

Die Schweinefiletspitzen in ca. 1,5 bis 2 cm dicke Scheiben schneiden. Etwas platt drücken und in heißem Butterschmalz von beiden Seiten ca. 1 Min. scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen, dann pfeffern und salzen. Die Fleischstücke nun in eine Auflaufform legen - aber nicht zu dicht, damit nachher die Sauce noch Platz hat.

Tomatenmark mit Olivenöl, Knoblauchzehen, Pfeffer und Salz in einer Tasse verrühren und die Medaillons damit bestreichen.
Jedes Medaillon nun mit jeweils einer Scheibe Tomate, einem Blatt Basilikum und einer Scheibe Mozzarella belegen.
Die Sauce um die Medaillons gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C bis 200°C ca. 10-12 Min überbacken. Sofort servieren.

Tipp: Sollte das Gericht vorbereitet und die Sauce daher kalt sein, ein kleines bisschen länger backen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gintoni

Da keine genaue Angabe für den TK Basilikum angegeben ist: Ich habe etwa 90g verwendet. Zum Gericht gab es Bandnudeln. Sehr lecker! Alles wurde leer :)

31.01.2021 11:52
Antworten
Hobbykochen

Hallo, auch ich kann nur sagen super lecker. Leider keine TK Basilikum bekommen deshalb auf TK Ital. Kräuter ausgewichen, SEHR lecker were das Rezept sehr gerne wiederholen, schönes Gästerezept, weil gut zum Vorbereiten.. LG Hobbykochen

01.05.2020 14:31
Antworten
badegast1

Hallo, superlecker!! Leider mußte ich die Tomatenscheiben weglassen, weil mein Mann sonst nichts davon gegessen hätte. War auch ohne super. Dazu gab es Speckbohnen und Kartoffelspalten aus dem Ofen 5***** LG Badegast

24.11.2019 15:32
Antworten
altbaerli

habe heute dein Rezept nachgeköchelt was soll ich sagen einfach köstlich die Sauce schön sämig dazu habe ich Speckfisolen und Bratkartoffel serviert von mir 5***** Foto habe ich hochgeladen lg. Gerhard

08.09.2019 17:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

1-2 TL Stärke oder heller Soßenbinder schaffen Abhilfe.

04.06.2020 23:42
Antworten
maggy1403

Das Rezept hatte mich sehr lange angelacht, bis ich endlich die Gelegenheit hatte es auszuprobieren. Nun habe ich das getan und ich muss sagen: ES WAR EINFACH KÖSTLICH! So viel Lob habe ich noch nie bekommen und dabei war die Zubereitung ein Kinderspiel. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, werde es auf jeden Fall wieder nachkochen. Wer seine Schwiegermutter beeindrucken möchte - das ist der Knüller. Bilder habe ich auch gemacht. :-)

21.03.2009 11:48
Antworten
Papiertüte

Guten Morgen Maggy.. das klingt ja toll.. danke für dieses super Lob. Darf ich fragen, was es bei Dir dazu gab? Wir machen gern Bandnudeln... Auf Deine Bilder freue ich mich schon. lieben gruß Papiertüte

24.03.2009 08:20
Antworten
maggy1403

Sorry, ich war ewig nicht mehr im Internet. Also, bei uns gab es dazu Reis, das hat auch super geschmeckt, wobei mir persönlich auch Nudeln gewesen wären, aber der Schatz mag halt Reis lieber ;-) Nein ehrlich, ich finde dieses Rezept super! Es ist sogar für einen Laien wie mich ganz toll zu verstehen, leicht zu machen und beeindruckt den Besuch unheimlich - da war ich ja soooo stolz! DANKE dir.

21.04.2009 12:43
Antworten
aguila13

Hallo, wie ????? Noch kein Kommentar ? Das ist mein neues Lieblings- Essen. Passt auch wunderbar, wenn Gäste kommen, da es einfach und schnell geht. Tipp an alle: Unbedingt ausprobieren ! Guten Rutsch ! Gruss aguila

31.12.2008 12:35
Antworten
Papiertüte

Danke für das Lob.. ich finde es auch suuuuper lecker.. und gerade zum vorbereiten klasse! ein schönes neues Jahr und Lieben gruß Papiertüte

05.01.2009 08:18
Antworten