Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.01.2008
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 528 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,48/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
4 Scheibe/n Fischfilet(s), (Seelachsfilet) ca. 400 g
  Sojasauce, (Tamari)
500 g Pellkartoffeln
  Butter
  Milch, heiße
  Salz
  Muskat, frisch gerieben
10 Scheibe/n Käse, (Raclette-)
  Butter, zum Ausfetten von zwei feuerfesten Schüsseln
  Paprikagranulat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Je zwei Scheiben Seelachsfilet in mundgerechte Stücke schneiden, und mit Tamari beträufeln, ca. 30 min marinieren.
Pellkartoffeln abschrecken mit kaltem Wasser, pellen, mit Salz, Muskatnuss sowie Butter gleich quetschen, evtl. noch heiße Milch beifügen, sollte cremig werden, wie jeder es eben mag.
2 feuerfeste Einliter Schüsseln mit Butter ausfetten, Quetschkartoffeln aufteilen und evtl. auch den Rand ein wenig damit ausfüllen. 2 Scheiben Raclettekäse darauf legen, darüber den marinierten Fisch legen und mit ca. drei Scheiben Käse den Fisch bedecken, mit ein wenig Paprikagranulat bestreuen, wer mag.
Deckel schließen, in den kalten Backofen bei ca. 150°C Umluft ca. 30 min backen.

Eigenes Rezept