Spitzkohlauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.12.2002 450 kcal



Zutaten

für
750 g Spitzkohl
Salz
375 g Möhre(n)
350 g Schweinefilet(s)
20 g Butter (od. Magarine)
Pfeffer
125 ml Sahne
125 ml Gemüsebrühe
150 g Käse (Gorgonzola)
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spitzkohl in Spalten schneiden und in Salzwasser 10 Min. dünsten. Möhren schälen und ca. 10 Min. in Salzwasser garen. Fleisch in dicke Scheiben schneiden. Im heißem Fett 2 Min. braten und mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Den Bratensatz mit Sahne und Brühe ablöschen, aufkochen. 50 g Gorgonzola in der Soße schmelzen. Mit Pfeffer und Muskat würzen. Spitzkohl, Möhren und Filets in eine Auflaufform geben und mit der Käsesoße übergießen. Den übrigen Käse würfeln und darüber geben. Im Vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°) ca. 30 Min. backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Peggy-Hoffmeister

Ich finde es sehr sehr lecker, unverändert nachgemacht; danke dafür!

14.01.2020 18:08
Antworten
angelika1m

Hallo, mein Gemüse war schneller bissfest. Ich hatte ein wenig mehr Schweinefilet ansonsten die Zutaten nach Rezept. Schön geschichtet haben die Schweinemedaillons 30 Min. ausgehalten und waren innen zart rosa.Uns hat es sehr gut geschmeckt ! LG, Angelika

01.01.2018 18:28
Antworten
GerlindeChudziak

Habe das Filet gegen in Scheiben geschnittenen Kasslerbraten vom Vortag ersetzt. Finde Filet im Auflauf etwas schade. Außerdem habe ich noch etwas Bergkäse gehabt, den ich dann vor dem Backen drübergerieben habe. Hat hervorragend geschmeckt, aber man sollte auf das salzen aufpassen! Der Kassler gibt noch einiges an Würze ab.

17.05.2016 20:45
Antworten
jägermeister61

Danke für das Rezept. LG jägermeister61

23.04.2015 06:21
Antworten
dirkfenske

Hallo, trotz kleiner Mängel sehr lecker. Spitzkohl und Möhren brauchten keine 5 Minuten. Habe Filetspitzen verwendet und im Ofen nur kurz überbacken, auch bei Medaillons wird eine Zeit von 30 Minuten im Ofen vermutlich zu lang sein, und das Fleisch wird ggf. trocken werden. LG Dirk

03.03.2008 23:31
Antworten
Greta

Hallo ! Ohne Fleisch und mit Nudeln auch sehr lecker :-) liebe Grüsse Greta

07.12.2004 09:15
Antworten