Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.01.2008
gespeichert: 80 (0)*
gedruckt: 608 (1)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.05.2007
1.401 Beiträge (ø0,32/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
350 g Mehl + etwas mehr zum Bestäuben
6 TL Backpulver
1 TL Salz
90 g Butter, zerlassen
125 ml Milch + etwas mehr zum Bestreichen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 210° vorheizen. Ein Backblech einfetten. Das Mehl, das Backpulver und das Salz in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken.
Die Butter, die Milch und 125 ml Wasser miteinander verrühren und in die Mulde gießen. Mit einem Messer locker untermischen. Einen Ball formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Auf das Backblech legen und zu einem Fladen von etwa 20 cm Durchmesser flach drücken. Die Oberfläche mit einem scharfen, spitzen Messer durch ca. 1 cm. tiefe Schnitte in acht Segmente teilen. Mit Milch bestreichen, mit etwas Mehl bestäuben und ca. 10 Min. backen.
Die Temperatur auf 180° reduzieren und weitere 15 Min. goldbraun backen.
Noch warm mit Butter und Honig oder Sirup servieren.

Man kann aus dem Teig auch 4 kleine Fladen backen. Diese kreuzförmig einschneiden und die Backzeit etwas verkürzen.