Costoletta di vitello alla milanese


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kalbskotelett nach Mailänder Art

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 11.01.2008 745 kcal



Zutaten

für
5 Scheibe/n Toastbrot
2 EL Parmesan, frisch geriebener
4 Kotelett(s) vom Kalb
Salz und Pfeffer
2 EL Butter
2 EL Olivenöl
2 Zitrone(n)
2 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Brot ohne Rinde zu groben Bröseln reiben, mit dem Parmesan mischen. Die Eier verquirlen. Die Koteletts waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Erst im Ei wenden, dann mit der Brot-Parmesan-Mischung panieren.

Die Butter mit dem Öl erhitzen, das Fleisch darin in 6-8 Minuten auf jeder Seite goldbraun braten.

Mit Zitronenhälften servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Ich mache meine Semmelbrösel immer selber. Übriggebliebenes Brot wird luftgetrocknet und dann in einem Plastikbehälter gesammelt. Bei Bedarf wird das Brot in der Küchenmaschine mit dem Messereinsatz geschreddert . Die Costoletta haben uns sehr gut geschmeckt, auch der Parmesangeschmack hat uns gut gefallen. Die Zitronenschnitze gehören absolut dazu und geben einen schönen Frischekick. LG DolceVita

30.06.2019 08:59
Antworten
Juulee

Geniale Sommer-Koteletts! Superzart, schön würzig und mit Zitrone sehr frisch! Gruß Juulee

04.07.2017 20:31
Antworten
Hedi13

Das Kalbskotelett war superzart ,das Brot stecke ich in meinem Thermomix,das geht ruckzuck . Ich denke das Rezept schmeckt zu Schnitzel und Geflügel generell. Liebe Grüße Hedi

24.08.2014 18:13
Antworten
weiwel

Kleine Frage: was geschieht mit den 2 Zitronen? Einfach nur als Beigabe, wie bei jedem panierten Fleisch? LG weiwel

11.06.2012 12:28
Antworten
Susi-Leckermäulchen

Hallo weiel, die Zitronen sind als Deko gedacht und wer mag kann auch etwas Zitrone auf die Schnitzel träufeln. Hoffe es schmeckt. Liebe Grüße Susi-Leckermäulchen

11.06.2012 19:25
Antworten
CBR-Lutzi

Hallo Uschi, Ich krieg die Brösel nicht hin. Nimmst du hartes Toast?

03.03.2012 19:10
Antworten
Susi-Leckermäulchen

Hallo Lutzi, Ich gebe das frischeToastbrot in den Mixer, dann geht es ganz einfach. Mit der Reibe war es mir auch zu umständlich. Es schmeckt auch lecker, wenn du mehr Parmesan verwendest. LG Uschi

03.03.2012 22:13
Antworten
charlycastello

Hallo, ein sehr gutes Rezept!!! Ich habe in die Panade noch den Rest eines Früchtemüslis gemischt und zum Ei etwas Sahne mit verrührt. Dazu gab es Bärlauch-Kapü und frischen Salat. 12 Kotlett waren schnell verputzt, kein Bröckchen ist übriggeblieben! Das kommt nun öfter so auf den Tisch. LG charlycastello

28.04.2010 08:08
Antworten
dieter1954

Tolles Rezept, Ich hatte zum ersten Mal Kalbs-Koteletts. Mit der Parmesan-Ei-Hülle und der Zitrone einfach der helle Wahnsinn! Werde ich so schnell wie möglich nochmals kochen.

14.12.2008 15:31
Antworten
Susi-Leckermäulchen

Hallo Dieter, ich hab das Rezept jetzt mal mit Putenschnitzel probiert, war auch ganz lecker. Freut mich das es dir geschmeckt hat. LG Uschi

16.12.2008 13:02
Antworten