Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.01.2008
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 421 (2)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.10.2006
1.712 Beiträge (ø0,38/Tag)

Zutaten

  Für den Teig: (Rührteig)
50 g Butter, weiche
1 Prise(n) Salz
Ei(er), getrennte
1 EL Milch
45 g Speisestärke
45 g Zucker
  Für den Mürbeteig:
100 g Mehl
60 g Butter
30 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
50 g Haselnüsse, gemahlen
Eigelb
1 TL Zitrone(n) - Schale, abgeriebene
  Für die Füllung:
1250 g Quark (20%)
Eigelb
115 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
400 g Preiselbeeren (Glas)
50 ml Wein, rot
8 Blätter Gelatine, weiße
20 g Kakaopulver
1 EL Zucker
1 1/2 Becher Schlagsahne (325 ml)
1/2  Zitrone(n), unbehandelte, die abgeriebene Schale und der Saft davon
Vanilleschote(n), das Mark davon
1 Pck. Vanillezucker
5 Blätter Gelatine, rote
  Für die Garnitur:
2 Blätter Gelatine, rote
150 g Kuvertüre, weiße
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Fett für das Backblech
6 EL Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 225°C Ober-/Unterhitze (Gas: Stufe 4) vorheizen.

Für den Rührteig die Butter mit Salz schaumig schlagen. Eigelbe, Milch und Speisestärke unterschlagen. Die Eiweiße zusammen mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Eiermasse geben. Die Hälfte der Masse in der Springform verteilen.

Im heißen Backofen 5-7 Minuten hellbraun backen. Den restlichen Teig genau so backen. Abkühlen, stürzen und das Papier abziehen.

Nun die Zutaten für den Mürbeteig rasch verkneten. In Folie gewickelt 1/2 Stunde kühlen. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Gas: Stufe 3) herunterschalten.

Den Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Ein Backblech einfetten. Mit dem Springformrand einen Teigkreis (Durchmesser 26 cm) ausschneiden und auf das Blech legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im heißen Backofen 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung den Quark in einem Tuch auspressen – das Gewicht dabei bis auf etwa 1 kg reduzieren. Den Quark durch ein Sieb streichen.
Eigelb, Puderzucker und Salz ca. 5 Minuten lang aufschlagen. Den Quark zugeben und unterrühren. Die Masse dritteln und in den Kühlschrank stellen.

Preiselbeeren und Rotwein in einem Topf erhitzen, anschließend durch ein Sieb passieren.

Den Mürbeteig auf eine Tortenplatte setzen. Dünn mit der Preiselbeermasse bestreichen. Einen Tortenring um den Boden legen oder den umgekehrten Rand der Springform nehmen, den Innenrand mit Pergamentpapier auskleiden.

Für die dunkle Schicht 4 Blätter weiße Gelatine kalt einweichen. Kakaopulver, Zucker und 6 EL Wasser erwärmen und miteinander verrühren. Gleichmäßig unter 1/3 der Quarkmasse mischen. Die eingeweichte Gelatine nun nach Anleitung auflösen und unter den Kakao-Quark mischen. 125 ml Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Masse auf dem Mürbeteigboden verteilen, im Kühlschrank gelieren lassen.

Die nächsten 4 Blätter weiße Gelatine kalt einweichen. Ein weiteres Drittel der Quarkmasse mit Zitronenschale, Vanillemark und Vanillinzucker verrühren. Die Gelatine bei milder Hitze nach Vorschrift auflösen und unter den Quark mischen. 125 ml Sahne steif schlagen und locker unterziehen.

Einen der beiden Rührteigböden auf die dunkle Quarkschicht legen. Den Vanillequark darauf geben. Kalt stellen und fest werden lassen.

5 Blätter rote Gelatine 5 Minuten kalt einweichen. Die Hälfte der Preiselbeermasse unter das letzte Drittel der Quarkcreme rühren und mit dem Zitronensaft aromatisieren. Die eingeweichte Gelatine bei milder Hitze auflösen, unter den Preiselbeerquark rühren und kalt stellen. Sobald der Quark anfängt zu gelieren, übrige Sahne steif schlagen und unterheben.

Den zweiten Rührteigboden auf die helle Quarkschicht legen und die rosa Quarkmasse darauf streichen. Kalt stellen.

Zum Verzieren die beiden Blätter rote Gelatine kalt einweichen. Nach Vorschrift auflösen und mit den restlichen Preiselbeeren verrühren. Die Masse auf die Oberfläche der Torte gießen und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit einem breiten Messer die eine Hälfte der Kuvertüre in groben Spänen abschaben, die andere im Wasserbad schmelzen. Die Schoko-Späne mit der flüssigen Kuvertüre am Außenrand der Torte ankleben.

Übrig gebliebene Kuvertüre in eine Spritztüte mit kleinster Tülle füllen und feine Linien auf die Torte spritzen.