Zwiebelfleisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 30.11.2002



Zutaten

für
800 g Rindfleisch
400 g Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Majoran
Thymian
Salz und Pfeffer
40 g Fett
1 EL Essig
Suppe
¼ Liter Sauerrahm
1 EL Mehl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die nudelig geschnittenen Zwiebeln im Fett anlaufen lassen und die anderen Gewürze dazugeben. Das Fleisch blättrig oder streifig schneiden, zu den Zwiebeln geben, durchrösten, mit Essig ablöschen und mit Suppe aufgießen, zudecken und langsam weich dünsten. Den Rahm mit dem Mehl versprudeln und zu dem weichgedünsteten Fleisch geben. Nochmals gut verkochen und mit Salzkartoffeln oder Nudeln anrichten

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vs3

Sehr lecker. Habe mich fast ans Rezept gehalten. 400g Fleisch + 400g Zwiebeln + 400g Rinderfond. Anstatt Sahne, 150ml Milch mit 1EL Mehl. Hat alles wunderbar funktioniert. Es schmeckte Allen. Dazu gab es Reis.

02.01.2021 14:56
Antworten
Helga56

Schmeckt supergut! Habe Knoblauch und Thymian weggelassen und die Zwiebelsoße noch püriert. Dazu gab es selbstgemachte Spätzle. Ein richtiges Sonntagessen! Foto folgt!

31.03.2012 10:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich bin durch Stöbern bei den "Zufallsrezepten" hier gelandet. Mit "Suppe" ist in diesem Fall Fleischbrühe gemeint. Grüße Regine

12.08.2010 20:43
Antworten
Sabe1987

Hallo, habe sowas letztens auf einem Jahrmarkt probiert, und schmeckt mir sehr gut, dein rezept ist gut beschrieben aber würde gerne wissen was für eine suppe du benutzt. Mfg Sabe1987

26.07.2009 12:22
Antworten
saarlodri

hum... ich kenne unter dem begriff "zwiebelfleisch" zwar was völlig anderes, aber das rezept klingt gut (zumal für zwiebelfans wie mich). hätte da nur mal eine frage: was für eine suppe verwendest du denn? liebe grüße vom saarlodri

24.10.2007 04:09
Antworten
kleineshexle

Hallo! Habe heute wieder dein Zwiebelfleisch gemacht. Schmeckte heute ganz anders, hat aber auch heute mein Freund gemacht. Wurde etwas flüssig. Foto folgt. LG Dunja

11.10.2007 18:59
Antworten
kleineshexle

hallo! habe heute dein zwiebelfleisch gemacht. war einfach zu machen und lecker! lg hexle

18.07.2005 19:01
Antworten
Phix

Habe das Rezept zwar noch nicht probiert aber super zu lesen!!!!!

28.01.2004 22:24
Antworten