Mailänder Makronentorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 10.01.2008 440 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

3 EL Wasser, warmes
120 g Zucker
½ Zitrone(n), abgeriebene Schale
4 Eiweiß
80 g Mehl
20 g Speisestärke
120 g Mandel(n), abgezogene gemahlene
6 Eigelb

Für die Füllung:

300 g Marmelade (Himbeer-)

Zum Verzieren:

400 g Marzipan - Rohmasse
100 g Zucker
6 Eigelb
1 EL Rum
1 Eiweiß
80 g Mandel(n), (Blättchen), geröstete
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Boden einer Springform mit Butter ausstreichen. Den Backofen aud 200°C vorheizen.

Die Eigelbe mit dem Wasser, einem Drittel des Zuckers und der Zitronenschale gut schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen und während des Schlagens den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke darüber sieben und mit den Mandeln unter den Teig ziehen. Den Mandel-Biskuitteig in die Springform füllen, glatt streichen und im Backofen auf der zweiten Schiene von unten 35-40 Min. backen. Die Torte über Nacht ruhen lassen und am nächsten Tag 2x quer durchschneiden.

Die beiden unteren Tortenböden mit 200g Himbeermarmelade bestreichen und alle drei Böden aufeinander setzen.

Die Marzipan-Rohmasse mit dem Zucker, den Eigelben und dem Rum schaumig rühren. Die Hälfte der Marzipanmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, die andere Hälfte mit dem Eiweiß verrühren. Mit dieser dünnen Marzipanmasse die Torte rundherum bestreichen.
Mit der Marzipanmasse im Spritzbeutel auf der Oberfläche der Torte eine Blütenform spritzen.
Den Backofen auf 250°C vorheizen und die Torte auf der mittleren Schiene noch einmal kurz backen bis die Marzipanmasse leicht zu bräunen beginnt.

Die restliche Himbeermarmelade unter Rühren erhitzen und den Rand dünn damit bestreichen. Auf die Marmelade die Mandelblättchen streuen. Die Zwischenräume der aufgespritzten Makronenblüte auf der Oberfläche mit der Marmelade ausfüllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch_uwe411

Hi, hab es mal nachgebacken. Schmeckt sehr gut. Allerdings etwas trocken. Werde es auf jeden Fall nochmal machen, aber etwas abwandeln.

01.02.2018 18:39
Antworten