Braten
Festlich
Hauptspeise
Rind
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marinierte Kalbssteaks

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.04.2001 406 kcal



Zutaten

für
5 Blatt Salbei
5 EL Olivenöl
3 Zehe/n Knoblauch
1 kg Fleischtomate(n)
30 g Butter
Salz und Pfeffer
1 EL Zucker
1 Zitrone(n), unbehandelt, die Schale davon
500 g Kalbssteak(s), ca. 1,5 cm dick geschnitten
2 Bund Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Salbei fein hacken, mit Öl und Pfeffer verrühren. Knoblauch dazupressen. Das Fleisch mit diesem Öl mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, marinieren.

Die Tomaten häuten und achteln und in der Butter glasig dünsten. Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Zitronenschale würzen und zugedeckt warm stellen.

Die Steaks in einer sehr heißen Pfanne ohne zusätzliches Fett von beiden Seiten braten, dann salzen.

Basilikum in Streifen über die Tomaten geben und zusammen mit dem Fleisch servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Eine feine Marinade für die Kalbssteaks, die dann wirklich schöne zart wurden. Die Tomaten gab es allerdings roh als Salat dazu. LG Petra

13.06.2018 08:15
Antworten
Juulee

Das werden wunderbar zarte Kalbsteaks. Wir haben ein Paprika-Zwiebelgemüse und Pommes dazu gegessen. Super Rezept! Juulee

29.12.2015 13:46
Antworten
hb56

hi, xmarylou, ja (grübel) wenn ichs mir so überlege, nehme ich die Fleischmenge normalerweise fast schon für 2 Personen. m.f.G. herbert

18.07.2005 15:21
Antworten
xmarylou

Hallo Herbert, hm, meinst Du wirklich, 125 g pro Person sind zuviel?? Also, bei uns ist das eine völlig normale Portion, noch nicht mal "XL";-) Grüße von MaryLou

18.07.2005 07:42
Antworten
hb56

Hallo.scheint ja lecker zu sein! Aber sind 500 Gramm Fleisch nicht etwas zuviel für 4 Personen? Gruß herbert

17.07.2005 09:33
Antworten
pro-vit

Hallo, oder das Fleisch mit der Marinade in eine Gefriertüte geben und vakuumieren. Dann gehts schneller. Grüßle Dieter

11.07.2005 09:43
Antworten