Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Fisch
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Thunfischsteaks in Tomate und Zucchini

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.01.2008



Zutaten

für
1 Zucchini
4 Tomate(n)
2 Steak(s) (Thunfisch)
1 Mozzarella
3 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Fondor

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Thunfischsteaks in einer Pfanne in heißer Margarine oder Öl anbraten. Diese dann in eine Auflaufform legen.

Dann Zucchini und Tomaten waschen. Die Zucchini in Scheiben und die Tomaten in Stücke schneiden. In der Pfanne kurz anbraten und mit Fondor, Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark hinzugeben, sodass eine Sauce entsteht. Nach Bedarf abschmecken und dann das Ganze über die Thunfischsteaks geben. Dann den Mozzarella in Scheiben schneiden und darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 10 bis 15 Minuten überbacken, bis der Mozzarella zerlaufen bzw. goldgelb geworden ist. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diezelus

hab das steak mit Bacon ummantelt, neben Tomatenmark noch einen Schuss tomatensaft rein getan...richtig lecker! top rezept!

27.11.2016 19:40
Antworten
zimtstern123

Ich habe das ganze auch noch mit ein paar Kräutern abgeschmeckt. Aber sonst war es ein sehr leckeres und leichtes Essen ohne großen Aufwand. Leider war das kleinere meiner beiden Steaks recht trocken - also wirklich auf die Bratzeit achten.

26.09.2016 13:59
Antworten
Minusstern

Habe riesen-Steaks geschenkt bekommen, und keine Ahnung davon! Dies Rezept passte mir gut zu den Zutaten. Habe Möhrchen mitgebraten, und ohne Fisch noch Paprika mutgedünstet, und Curry und Koriander (Fondor?- nein Danke) mangels To-Mark, etwas passierte T, mit Gemüse verrührt, auf den Fisch mit etwas Reisrest und wie o.a. überbacken... - Schmeckte phantastisch, danke für die Rezeptidee!

16.09.2015 21:44
Antworten
hemajuja

Im Großen und Ganzen schmeckt das Gericht lecker. Ich habe die Tomaten und Zucchini mit Kräutern der Provence nachgewürzt. Fondor und ähnliche Geschmacksverstärker nutze ich nicht. Bitte unbedingt darauf achten, dass der Thunfisch max. 30-60 Sekunden je Seite angebraten wird, sonst wird er zu trocken.

22.09.2010 09:34
Antworten