Apfelstreuselkuchen


Rezept speichern  Speichern

mit Marzipan

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 10.01.2008 5882 kcal



Zutaten

für
700 g Äpfel
100 ml Zitronensaft, frisch gepresster
375 g Mehl
225 g Zucker
250 g Butter
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillinzucker
250 g Quark (Magerquark)
25 g Grieß
2 EL Puderzucker
100 g Marzipan (Rohmasse)
50 g Mandel(n), gehackte oder gemahlene
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
5882
Eiweiß
110,22 g
Fett
289,40 g
Kohlenhydr.
711,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel kleinschneiden und in dem Zitronensaft ca. 3 Minuten dünsten.

Für den Streuselteig das Mehl (bis auf 2 EL) mit 175 g Zucker mischen. Die Butter schmelzen und darüber gießen. Zutaten mit Knethaken zu Streuseln verarbeiten. Nun die 2 EL Mehl über die Streusel geben und alles in der Schüssel durchschütteln.

Eier trennen und das Eigelb zur Seite stellen. Das Eiweiß steif zu Schnee schlagen und dabei Vanillinzucker einrieseln lassen. Eigelb, Quark, den restlichen Zucker und den Grieß glattrühren und zugeben. Eischnee vorsichtig unterheben.

Äpfel gut abtropfen lassen. Die Marzipanrohmasse in kleine Würfel schneiden und mit den Äpfeln mischen.

Den Boden einer Springform fetten. Die Hälfte der Streusel einfüllen und etwas andrücken. Zuerst die Äpfel-Marzipan-Mischung und dann die Quarkmasse darauf verteilen. Den Rest der Streusel mit den Mandeln mischen und locker darüber geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 50 Minuten backen.

Kuchen auskühlen lassen und mit dem Puderzucker bestäubt servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KüchenNudel_

Mein neues Lieblingsrezept für Apfelkuchen! Der Kuchen ist saftig und cremig, fruchtig und knusprig- einfach perfekt! Vielen Dank :)

01.11.2019 12:31
Antworten
matangi

Der Kuchen ist wirklich klasse - ich bin eigentlich kein Apfelkuchenfan, aber weil wir gerade so viel Äpfel hatten und mein Mann Streuselkuchen gerne mag, habe ich das Rezept ausprobiert. Er kam bei uns und unseren Gästen super an. Vielen Dank für das Rezept! LG, Matangi PS: wir leben nicht in Deutschland, und da Quark hier leider schwer zu bekommen ist, habe ich ihn durch Ricotta ersetzt.

12.06.2011 11:47
Antworten
001andrea62

Hallo babsi2530, wie schön,dass es auch dir geschmeckt hat. Lieben Dank für das einstellen des Bildes und die nette Bewertung. LG Andrea

01.05.2011 12:58
Antworten
babsi2530

Vielen Dank für das tolle Rezept! So ein klasse Kuchen, ganz einfach nach zu machen! Lecker! Habe nichts zu kritisieren und empfehle ihn uneingeschränkt weiter! LG Babsi

12.03.2011 16:45
Antworten
001andrea62

Hallo fleny freut mich sehr, dass Dir der Kuchen geschmeckt hat. Unsere Kinder verputzen den auch immer ratz-fatz. LG Andrea

17.04.2008 22:24
Antworten
fleny

hallo, hab den jetzt eben aus dem ofen geholt und wir haben schon ein stück probieren müssen! ich sag nur: woaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!! sowas von legga... ich würd für den kuchen morden! wirklich! das rezept vererb ich noch an meine enkel.... jammi.... habs aber ohne puderzucker, hatte keinen.... schmeckt aber trotzdem! danke danke danke!

13.04.2008 22:25
Antworten