Dessert
Europa
Großbritannien
raffiniert oder preiswert

Trifle mit Rum und Sherry - Englische Schichtspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

ein Nachtisch zum verwöhnen - macht süchtig

40 min. simpel 09.01.2008
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
1 Kuchen, (fertiger Sandkuchen ca. 400 g)
100 g Konfitüre(Himbeer-)
200 g Mandel(n), (Stifte)
100 ml Rum
150 ml Sherry
1 Paket Puddingpulver, Vanille-
½ Liter Milch
4 EL Zucker
2 Becher Sahne, 250 g
250 g Himbeeren, TK


Zubereitung

Kuchen in zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden und mit Konfitüre bestreichen.
Den Boden einer Glasschüssel mit zwei oder drei Stück Kuchen auslegen.
Restlichen Kuchen in Würfel schneiden und auf den Kuchenboden geben.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Zwei Esslöffel Mandeln beiseite stellen. Den Rest über den Kuchen streuen. Rum und Sherry darüber gießen.
Pudding nach Anweisung mit Milch und 2 EL Zucker kochen. Etwas abkühlen lassen. Einen Becher Sahne unter den Pudding rühren.
Aufgetaute Himbeeren über den Kuchen streuen, dabei einige für die Garnitur zurückbehalten.
Restliche Sahne mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Pudding und Sahne nacheinander über den Kuchen streichen, Mit restlichen Mandeln und Himbeeren bestreuen.
Etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung gefällig? Probiere die Schritt für Schritt Anleitung.



Verfasser




Kommentare

Flocky22

Hallöchen sehr sehr lecker diese Schichtspeise gestern gemacht + heute fast Alles weg zum reihnliegen
5 Sterne von mir
Hab nur kein Rum + Sherry gehabt + hab statt dessen 2 Stamperle Chantrai genomm Mega lecker + auch nur 1 Sahne von Creme Fine der Kalorien wegen
Bild hab ich geschickt mal sehn wans drin ist
Super Rezept hab's schon gespeichert LG Flocky22

25.06.2017 00:34
Antworten
la_fleur_sauvage

Mal wieder ein Beispiel für so viele Rezepte, die hier völlig zu Unrecht wenig bis keine Beachtung finden. Das Trifle ist absolut lecker!
Nur habe ich keinen fertigen Sandkuchen bekommen, habe deshalb Stracciatella-Kuchen genommen. Gibt es garantiert wieder!

19.06.2018 07:05
Antworten
-irene-

Das war sehr, sehr lecker. Ich habe das doppelte Rezept für 16 Personen gemacht. War reichlich und sogar noch etwas übrig für den nächsten Tag. Den Kuchen habe ich dünn geschnitten und je 2 Scheiben mit Erdbeer Marmelade aufeinander geklebt. Obst war Blau- und Erdbeeren. Likör habe ich nur 2 Gläschen cointreau genommen. Zu der obersten Mandelschicht gab Ik wegen des crunches noch krokantes Müsli. 5 Sterne! Das ultimative Mitbringdessert. Verträgt Reise und Bewahrzeit problemlos. Lg, Irene

09.04.2019 07:48
Antworten
-irene-

Ach ja, und ich habe die gesamte Sahne geschlagen bevor ich einen Teil unter den Pudding rührte.

09.04.2019 07:52
Antworten