Braten
Europa
Fingerfood
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Party
Salat
Schnell
Snack
Sommer
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen - Crosser

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.01.2008



Zutaten

für
4 Hühnerbrüste
4 Ciabatta (Mini-Ciabatta)
Rucola, geputzter
n. B. Pesto (Tomatenpesto)
Salz und Pfeffer
4 Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Hühnerbrüste in einer heißen Pfanne von beiden Seiten kross braten. Danach salzen und pfeffern.

Die Miniciabatta aufschneiden und beide Hälften jeweils nach Bedarf mit Tomatenpesto einstreichen. Rucola und jeweils 1 getrocknete Tomate auf jede untere Hälfte geben. Die Hühnerbrüste darauf legen. Die Miniciabatta wieder zusammensetzen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kiki1188

SUUUUUPER LECKER!!!!! :) Haben gestern deine Hähnchen-Crosser probiert, da ich die zu einem Italienischen Buffet als Fingerfood reichen möchte, wollte ich sie vorher mal testen... Ich habe Mini-Ciabatta v. C&W (TK) genommen, die vorher aufgebacken und abkühlen lassen, mit Pesto Rosso bestrichen. Habe die Hähnchenbrust angebraten und in kleine Scheiben geschnitten und jeweils 2 Stücke auf eine Hälfte gelegt. Habe die Ciabatta-Hälften nicht wieder zusammen geklappt. Also mir und meiner Familie (die als Versuchskaninchen herhalten mussten) hat es so super geschmeckt, dass es die auch außerhalb von dem Buffet definitiv noch öfter gibt! :) Achso kleiner Tip: Wer keinen Rucola mag (so wie ich) kann den einfach weg lassen tut der sache keinen abbruch! ;) Vielen Dank für das lecker Rezept! LG Kiki

07.03.2012 15:43
Antworten