Auflauf
einfach
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelgratin mit Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.01.2008 949 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln (Penne oder Rigatoni)
500 g Kirschtomate(n), geviertelt
4 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
10 Tomate(n), getrocknete, klein geschnitten
1 EL Kapern
3 EL Kräuter nach Wahl
5 EL Olivenöl
300 g Mozzarella, gewürfelt
1 EL Pinienkerne
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
949
Eiweiß
37,74 g
Fett
36,82 g
Kohlenhydr.
112,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nudeln bissfest kochen und abtropfen lassen.

Tomaten, Knoblauch, getrocknete Tomaten, abgetropfte Kapern und Kräuter mischen, salzen und pfeffern. Die Nudeln und das Öl untermischen und alles in eine feuerfeste Form füllen. Gewürfelten Mozzarella und Pinienkerne oben darauf verteilen und alles im heißen Ofen ca. 15 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lena74252

Sehr lecker! Ich liebe Nudeln und ich liebe Tomaten - tolle Kombi ♥

08.12.2011 19:52
Antworten
lieschen111

Hallo Marlar, das tut mir leid, dass es für Dich zu fad war... die Kapern geben schon viel Geschmack ab, aber ob es daran alleine liegt?! Naja, hat ja trotzdem nicht so schlecht geschmeckt :-) Liebe Grüße, Lisa.

30.08.2008 22:26
Antworten
marlar

Hallo, auch ich hab die Kapern weggelassen. Keine Ahnung ob es daran lag, aber ich hab keinen richtigen Geschmack dran bekommen. Es hat ganz gut geschmeckt, keine Frage!! Irgendwas fehlte. Vielleicht hab ich zu lasch gewürzt. Kann gut sein. Trotzdem hat es gut geschmeckt, ging schnell und einfach. Läßt sich auch gut vorbereiten. LG Marlar

23.08.2008 20:51
Antworten
lieschen111

Hey Princess, DANKE für die tolle Bewertung und Deine nette Rückmeldung - freut mich sehr, dass es geschmeckt hat! Liebe Grüße aus Salzburg, Lisa.

14.07.2008 16:39
Antworten
MPrincess

So, jetzt komm ich auch mal dazu dieses Rezept zu bewerten. Mein Schatz mag keine Kapern, also haben wir sie weggelassen. Passt aber sicher sehr gut. Das Nudelgratin das da aus unserem Backofen kam war lecker, saftig, garnicht trocken (wie ich vorher befürchtet hatte), würzig, fruchtig, cremig, frisch... Es hatte alles was ein Nudelgratin so braucht. Wir beide waren restlos begeistert! Danke für das geniale Rezept! :-)

14.07.2008 16:30
Antworten