Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.01.2008
gespeichert: 248 (0)*
gedruckt: 1.938 (7)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.05.2005
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Äpfel, geputzt und in Scheiben geschnittene
500 g Gelierzucker (2:1)
200 g Rosinen
1 Glas Weinbrand
Zitrone(n), der Saft davon

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rosinen am besten über Nacht in dem Weinbrand einlegen, damit sie sich schön vollsaugen können.

Ca. eine Stunde vor Kochbeginn die Äpfel mit Gelierzucker und Zitronensaft vermengen und zugedeckt zum Durchziehen stehen lassen. Danach alles in den Topf geben und auf kleiner Stufe so lange erwärmen, bis die Äpfel weicher werden. Währenddessen schon die getränkten Rosinen dazugeben. Wenn die Äpfel leicht weich (aber noch in Form) sind, so lange aufkochen lassen, bis die Marmelade geliert.
Die Masse in vorbereitete Marmeladengläser (vorbereitete Marmeladengläser = sauber und am besten kurz vorher mit kochendem Wasser sterilisiert) geben. Den Deckel fest zuschrauben, 5 Minuten auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Tipp: Das Ganze eignet sich nicht nur als Marmelade, sondern auch als selbst gemachte Füllung für Apfelstrudel, als leckere Sauce zum Eis etc. - ist dann also immer griffbereit.

Die Mengenangaben für Weinbrand und Rosinen sind Geschmackssache, Hauptsache man hält sich bei den Äpfeln an den Gelierzucker 2:1.