Seelachs thailändische Art

Seelachs thailändische Art

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 08.01.2008



Zutaten

für
2 Pkt. Fischfilet(s) (Seelachs)
1 Becher Krebse (Flusskrebse)
1 Dose Kokosmilch
1 EL Ingwer, frisch geriebener
3 Stange/n Frühlingszwiebel(n)
1 Dose Pfirsich(e), gewürfelte
1 EL Currypaste, rote
1 Würfel Fischbrühe oder Gemüsebrühe
1 TL Salz
1 kleine Chilischote(n)
3 EL Pfirsichsaft
½ TL Zitronengras, gemahlenes
1 TL Curryblätter
etwas Knoblauch, getrockneter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Fisch und die Pfirsiche würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und fein raspeln.

Die Kokosmilch, alle Gewürze, Ingwer und Frühlingszwiebeln zusammen mit dem Fisch in einem Wok ca. 10 Min köcheln lassen. Danach die Flusskrebse und die Pfirsichwürfel dazugeben und alles noch mal kurz aufkochen lassen. Nach Bedarf abschmecken und sofort servieren.

Dazu passt am besten Jasminreis.

Tipp: Wer es nicht scharf mag, lässt einfach die Chilischote weg.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rotnase

Hallo! Freut mich wenn es geschmeckt hat!

14.09.2011 17:26
Antworten
südzuckersusi

Sehr leckeres, schnelles Rezept und funktioniert auch mit angetauten Fischfilet. Prima, mehr davon!

10.05.2011 21:42
Antworten