Nudelsalat griechische Art


Rezept speichern  Speichern

Nudelsalat mal anders - ohne Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (55 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 06.01.2008



Zutaten

für
500 g Nudeln, griechische (z.B. von Kattus)
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
1 Ring/e Fleischwurst (kleiner Ring)
1 Tasse Wasser
1 Tasse Zucker
1 Tasse Essig
½ Tasse Olivenöl
1 EL Currypulver
Salz und Pfeffer
1 Pck. Kräuter, gemischte (7 Kräuter)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Die Paprikaschoten putzen. Die Fleischwurst pellen. Beides in Würfel schneiden und unter die gekochten kalten Nudeln geben.

Das Wasser mit Zucker, Essig, Olivenöl und den Gewürze aufkochen. Abkühlen lassen und über die Nudeln geben. Bis zum Verzehr 1 Nacht ziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Feinschmecker-KS

Hallo, der Salat an sich ist super. Sehr einfach zu machen . Ich mache allerdings einfach die Salat fix Griechische Art nach Anleitung. 15 Esslöffel Wasser und 15 Esslöffel Öl. Das muss keine Tasse Zucker ran.

17.06.2021 17:44
Antworten
Schmelzflocke1206

Ich liebe diesen Salat. Ich lasse allerdings die Fleischwurst weg und nehme stattdessen Feta und zusätzlich etwas Salatgurke. Schon beim abschmecken muss ich mich bremsen, damit noch was übrig bleibt 😉

26.05.2021 19:00
Antworten
Sylü

Ich mache den Salat mit Apfelessig, statt normalen Essig, und dann kommt da noch Kochschinken mit dazu.

20.07.2020 16:17
Antworten
chrillibilli

nichts zu meckern.Jeder kann ja abwandeln wie er will.Da macht jeder eben sein dings......

22.06.2020 12:42
Antworten
chrillibilli

Hallo dingsbums. Der Salat ist Klasse. Da gibt es

22.06.2020 12:39
Antworten
mietzimaus

Hallo, eine Tasse Zucker, ist das nicht reichlich süß? kann mir das soo gar nicht vorstellen... glg mietzimaus

26.06.2010 23:28
Antworten
Andi130781

Hallo! Nein, durch die Tasse Essig, hat die Sauce einen süß-sauren Geschmack. Im Sommer mache ich den Salat häufig, weil ich in der Hitze auf Mayonnaise verzichte. LG Andi

27.06.2010 10:43
Antworten
Nikita_1

Hmmmm, diese Nudelsalatvariante hat mir sehr gut geschmeckt. Habe ihn als Hauptgericht gegessen, kann ihn mir aber auch sehr gut als Beilage zu Gegrilltem vorstellen. Schöne Idee, werde ich wieder bestimmt wieder mal kochen! LG Nikita

19.03.2010 10:37
Antworten
Andi130781

Schön, das es Dir geschmeckt hat. Habe den Salat gerade wieder gemacht, da wir morgen grillen. Schmeckt gut zu Grillfleisch. Diesen Salat mache ich auch immer wenn eine Party angesagt ist, wo jeder was mitbringt. Kommt immer wieder gut an. LG Andi

24.04.2010 19:11
Antworten
denchen

Ist ganz einfach gemacht und schmeckt superlecker. Hatte den Salat für das Geburtstagsbuffett meiner Mutter gemacht und er war ruck zuck alle. Werden wir jetzt öfters machen. LG denchen

30.03.2008 18:00
Antworten