Asien
Camping
China
einfach
Eintopf
gekocht
Hauptspeise
klar
Schnell
Studentenküche
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


'Chinesisiche' Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.19
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 05.01.2008



Zutaten

für
300 g Gemüse, (TK-Pfannengemüse)
1 Liter Hühnerbrühe
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
125 g Sojabohnen - Keimlinge
1 EL Sojasauce
½ TL Sambal Oelek
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Pfannengemüse anbraten, Brühe dazugeben, ankochen und 10 Minuten fortkochen.
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, mit Sojabohnenkeimen in die Suppe geben und 5 Minuten fortkochen. Mit Sojasauce, Sambal Oelek, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mary-jane24

Hallo heimwerkerkönig, trotz der vielen positiven Kommentare muss ich leider auch mal meine Meinung hier lassen: Wir fanden Suppe grauenhaft... Wir haben dein Rezept befolgt, hatten chinesisches Pfannengemüse (TK), dass einzige, was wir abgeändert haben, war, dass wir Sambal Olek gegen zwei frische Chilis eingetauscht haben. Das labberige TK Gemüse war echt nicht gut, die Suppe hätte ohne dieses sicher besser geschmeckt, trotz der wenigen Zutaten... Sorry, aber diesmal können wir leider kein positives Feedback geben... Aber wir probieren weiter. LG mary-jane24

26.03.2014 21:57
Antworten
Hiwi5

So einfach, und doch so leckerrrrrrrrr Perfekt *****

10.09.2012 23:41
Antworten
PettyHa

Hallo, tolle Idee! Die Suppe schmeckte prima!! TK-Gemüse ist immer im Haus, Sojabohnenkeimlinge zur Not aus dem Glas, besser natürlich frisch, und dann hat man schnell ein leckeres Süppchen! Danke und liebe Grüße Petra

12.06.2012 09:03
Antworten
Pinar81

Lecker!!! Danke fürs tolle Rezept.

23.02.2011 12:39
Antworten
Schneggie2511

habe heute die 'Chinesisiche' Suppe gekocht hatte noch chenesisches gemüse da und dachte mir bei sonnem scheisswetter kann man nichts verkehrt machen bei ner suppe habe eben schon ne kosstprobe gemacht und muss sagen sie ist lecker werde sie bestimmt wieder machen danke fuers rezept

17.10.2010 18:07
Antworten
Gertrud30

Hallo, einfach nur super lecker! Mein Göga war begeistert. Was ich gut fand das es super schnell und einfach war. Ich habe eine Gemüsemischung "China Standard" gewählt, da waren dann gleich die Sojassprossen und Keimlinge drin. DANKE, für das Rezept, das wird es bestimmt jetzt öfters geben. gruß Gertrud30

06.08.2009 08:08
Antworten
heimwerkerkönig

Hallo lueppo, Sesamöl ist ganz gut zum Anbraten. lg heimwerkerknönig

01.02.2009 16:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Mit was brät man denn am besten das Gemüse an, damit es auch richtig chinesich schmeckt?

25.01.2009 15:21
Antworten
Letzing

Ich habe zwar in der Nähe einen China-Laden, finde es aber trotzdem gut auch mal nur im Supermarkt einkaufen gehen zu müssen um 'ne lecker Chinasuppe zu köcheln Danke für das tolle und einfache Rezept

16.11.2008 15:52
Antworten