Fleisch
Hauptspeise
Party
raffiniert oder preiswert
einfach
Fingerfood
Geflügel
Braten
Snack
Studentenküche
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gourmet Chicken Wings - Hähnchenflügel

der Partyknaller

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 165 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.01.2008 1016 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Hähnchenflügel

Für die Marinade:

6 EL Sonnenblumenöl
8 EL Zucker, braun (kein weißer)
6 EL Tomatenmark
2 EL Balsamico
2 EL Weinessig
3 EL Senf
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Salz
1 TL Currypulver
½ TL Pfeffer, schwarzer
1 EL Tabasco, rot

Nährwerte pro Portion

kcal
1016
Eiweiß
72,10 g
Fett
62,55 g
Kohlenhydr.
41,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 25 Minuten
Die aufgetauten oder frischen Hähnchenflügel waschen und trocken tupfen. Wenn noch vorhanden, die Spitzen abschneiden, die könnten beim Bratvorgang sonst leicht verbrennen.

Für die Marinade die oben genannten Zutaten in dieser Reihenfolge in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Die Flügel einzeln und von beiden Seiten damit bestreichen und in einen großen Bräter oder eine Fettpfanne legen. Die Restmarinade darüber gießen und gut verteilen, die Form mit einem Deckel oder Alufolie verschließen und für mindesten 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 180 °C - 200 °C (Umluft) oder 210 °C - 230 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Flügel ohne Deckel auf der untersten Schiene 45 - 55 Minuten braten.

Alternativ grillen:
Die Flügel etwas von der Marinade befreien und auf den Grill legen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Die Marinade 10 Minuten in einem kleinen Topf köcheln lassen und als Dip kalt oder warm dazu servieren.

Man sollte sich möglichst genau an die Angaben zur Marinade halten. Alle meine sonstigen Experimente brachten nicht diesen Geschmack, aber darüber lässt sich bekanntlich streiten.

Dazu passt am besten Stangenbrot und ein knackiger Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tante_elli

Wer es sehr süss mag ist hier auf der richtigen Seite.Ich habe nur 2 El Zucker genommen,da ja auch noch Balsamico dabei ist, und fand es stark an der Grenze.Etwas mehr Salz hätte es gebraucht.Trotzdessen wird das Fleisch sehr zart,die Haut leider nicht sehr kross,aber im grossen und ganzen schmackhaft....Ich werde es in leicht veränderter Form nochmals probieren,weniger Zucker,mehr Salz....

16.05.2020 19:51
Antworten
Möchtegernköchin123

Meine Familie war absolut begeistert. Mein 17-jähriger Sohn meinte, er möchte jetzt nur noch solche Chicken Wings und nichts anderes mehr grillen. Allerdings habe ich auch anstatt Chicken Wings hähnchenunterkeulen verwendet. Sie brauchen lange auf dem Grill und schmecken absolut köstlich! Der einzige Nachteil ist, dass man sich hinterher das Gesicht waschen muss!

15.05.2020 12:07
Antworten
foodyinstinct

Beste Chicken Wings Marinade überhaupt! Benutzen das Rezept seit vielen Jahren, vielen Dank!

26.02.2020 20:39
Antworten
ewawsm

Nichts für den Backofen, werden überhaupt nicht knusprig. Nächstes mal probiere ich es auf dem Grill, denn das Rezept ist schon ganz gut. LG

25.02.2020 12:57
Antworten
Nisikoch

Ich muss nun auch endlich was loswerden: Wir sind total begeistert von diesem Rezept! Ich nehme immer die kleinen Unterkeulen statt wings. Die Sauce ist der Hammer. Vielen Dank für das Rezept!

11.01.2020 20:06
Antworten
courmet

Hallo Lionel, besten Dank für Deine Bewertung. Freut mich, daß es Dir gemundet hat, Schade, daß so wenig Bewertungen und Komentare kommen. Liebe Grüße Peter

11.02.2009 12:22
Antworten
Lionel31

Hallo courmet, habe das Rezept ausprobiert und mich genau dran gehalten - das Ergebnis war perfekt! Das Fleisch habe ich knapp 20 Stunden marinieren lassen. Fertig gegart war es sehr zart und die Marinade war köstlich. Vielen Dank für das tolle Rezept! Viele Grüße, Lionel

01.01.2009 16:19
Antworten
marisch

Hallo Gourment Wir haben gestern deine Hähnchenflügel getestet und waren geteilter Meinung. Die Erwachsenen fanden es sehr lecker und die Kinder hat der süßliche Geschmack gestört. Ich werde es demnächst nochmal mit weniger Zucker testen.Vielen Dank für dein Rezept lg marisch

24.03.2008 17:01
Antworten
Mamamia58

Hallo courmet, ich hab letztes Wochenende gegrillt und da habe ich deine Hänchenflügel ausprobiert. Sie haben uns sehr gut geschmeckt. Ich mach sie auf jedenfall wieder. Danke für dein Rezept. Liebe Grüße Mamamia58

12.03.2008 15:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo zusammen, Wir haben das Rezept am Wochenende ausprobiert und was soll ich sagen es war ganz einfach sehr lecker,war kein grosser Aufwand mit der Zubereitung leider war es viel zu schnell weggeputzt.Als nächstes werden wir die Wings mal auf den Grill versuchen. L.G.Dre-us

12.03.2008 10:48
Antworten