Backen
Kekse
Weihnachten
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lebkuchen - Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 13.11.2002



Zutaten

für
240 g Schokolade, Zartbitter
1 Vanilleschote(n)
160 g Butter
120 g Rohrzucker, braun
1 Ei(er)
½ Pck. Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
120 g Zucker
80 g Haselnüsse, gehackt
200 g Mehl
1 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Schokolade fein hacken. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen. Butter und braunen Rohrzucker ca. 2 Min. aufschlagen. Das Ei einrühren. Gehackte Schokolade, Vanillemark, Backpulver, Lebkuchengewürz, Zucker, Haselnüsse, Mehl und 1EL Wasser vermischen und unter die Butter/Rohrzuckermasse ziehen. Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen darauf setzen. Genügend Abstand dazwischen lassen. Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene bei 175°(Gas: Stufe 2) ca. 10 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rezeptvielfalt

Habe ein Lob von einer erfahrenen Hausfrau bekommen. Ein kleines Manko ist die Optik.

17.12.2018 15:11
Antworten
Zuckerstueck1986

Habe diese Kekse dieses Weihnachten gebacken. sind wirklich sehr lecker und werden auf jeden Fall noch häufiger gebacken.

16.12.2017 11:04
Antworten
Stoffel1234

sehr Lecker

14.11.2016 14:52
Antworten
Maggy2710

Habe sie auch gebacken, auch mit gehackten Mandeln statt Haselnüssen und finde sie oberlecker. Allerdings sind sie bei mir nicht so auseinander gelaufen sondern waren noch fast eine Kugel. Woran kann das liegen? Wird Umluft oder Ober-/Unterhitze benutzt?

04.12.2013 22:12
Antworten
chiara900

Hallo, ich habe diese Cookies eben gerade gebacken, weil ich sie verschenken möchte. Aber ich konnte nicht widerstehen und habe auch mal einen probiert :) Sie sind einfach himmlisch! Leider hatte ich nur gehackte Mandeln, aber die passen auch sehr gut dazu. Ich habe etwas mehr braunen Zucker genommen und dafür weniger weißen, und da ich keine Vanilleschote da hatte, habe ich dafür Vanillezucker genommen, auch wenn das natürlich nicht gleichwertig ist... Außerdem habe ich ein bisschen weniger Mehl und Margarine genommen. Zuerst waren sie noch sehr weich, aber einige Minuten nachdem ich sie aus dem Ofen genommen habe, sind sie schön knusprig geworden. Sie duften total lecker und so schmecken sie auch! Vielen Dank für das tolle Rezept! Liebe Grüße

16.12.2012 15:25
Antworten
ele10

Nach 10 Minuten im Rohr waren die Cookies bei mir noch eher "matschig". Habe sie dann 13 Minuten im Rohr gelassen. Nach dem Auskühlen waren sie dann super-hart. Aber ich habe innen auf den Keksdosen-Deckel feuchtes Küchenpapier gegeben - und nach ein paar Stunden konnte man sie wieder beißen. Habe für die Kinder unter den Gästen diese Cookies gemacht. Nicht nur die Kinder waren begeistert! Vielen Dank für das leckere Rezept. Wird bestimmt nochmal gemacht. lg, ele10

08.05.2007 20:37
Antworten
Aime

Habe dieses Rezept vorgestern ausprobiert und bereits heute sind nur mehr sehr wenige Kekse über :) Also sehr lecker und ich werde sie bestimmt wieder einmal machen. Foto gibts auch davon!

18.11.2006 11:58
Antworten
caribo

Habe diese cookies gestern gebacken, super einfach und super lecker. Wirklich ein klasse Rezept. Foto habe ich auch hochgeladen. Allerdings sind meine Plätzchen so, als hätte ich sie mit Kakao gemacht, da ich die Schokolade mit einem Schnitzelwerk etwas sehr fein gerieben habe ;) Am Geschmack ändert das aber natürlich nichts! Auf jeden Fall werd ich dieses Rezept nochmal machen!

20.08.2005 13:05
Antworten
küken25

Ich habe die hälfte des Rezeptes gemacht , konnte jedoch das Ei nicht halbieren *lach*, ergebnis: teig war etwas klebrig, konnte also nichts daraus rollen, aber die fertigen, recht weichen kekse (durch das zuviele Ei )sind superlecker! Auch in der Vor-Vor-Vor-Vorweihnachtszeit (also mitten im Oktober) sind sie super angekommen. Viele Grüße Küken

08.10.2004 11:52
Antworten
cookmouse

Hali Hallo! Die Cookies schmecken sehr lecker und sind nicht viel Arbeit, da man keine Kekse ausstechen muss. Ich habe kleine Kugeln gerollt, die beim Backen dann flach werden. So habe alle Cookies die gleiche Form! Die gehackte Schokolade macht sich hervorragend! Liebe Grüße! Cookmouse

04.12.2003 12:57
Antworten