Backen
Europa
Herbst
Kuchen
Österreich
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Flaumiger Apfelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 05.01.2008



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Puderzucker oder Zucker
375 g Mehl
6 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
1 Schuss Zitronensaft
1 ½ kg Äpfel, säuerliche
n. B. Mandel(n), gehackte
n. B. Sonnenblumenkerne bzw. Sesamkerne
n. B. Puderzucker
etwas Wasser oder Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Eier trennen. Die Eiweiße zu Schnee verschlagen, den Vanillezucker dazurühren. Die Masse kaltstellen.
Butter und Puderzucker schaumig rühren (Abtrieb) und die Eigelbe dazumengen. Mehl und gesiebtes Backpulver untermengen. Diese Masse ebenfalls kaltstellen.

Äpfel schälen, entkernen und feine Spalten schneiden. Je nach Größe vierteln und mit Zitronensaft beträufeln, um ein Braunwerden zu verhindern.
Den größeren Teil der Äpfel mit dem Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Je nach Geschmack Sonnenblumenkerne dazumengen. Die Masse auf ein Backblech streichen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 200°C auf der mittleren Schiene und ca. 15 Minuten backen – es sollte nicht zu braun werden. Danach das Blech herausnehmen und mit den restlichen Apfelspalten gut belegen (Tipp: Gelegte Muster sprechen an!). Nun die gehackten Mandeln darüber streuen. Danach Staubzucker mit etwas Wasser oder Milch verrühren und bestreichen. Erneut in das Backrohr schieben und ca. weitere 15 Minuten backen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.