Topfenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.01.2008 4348 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er)
200 g Mehl
85 g Zucker
70 g Margarine
1 TL Backpulver
500 g Quark (Topfen)
250 g Sauerrahm
130 g Zucker
2 Ei(er)
80 g Öl
¼ Liter Milch
1 Pkt. Puddingpulver, Vanillegeschmack
etwas Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
4348
Eiweiß
121,18 g
Fett
235,64 g
Kohlenhydr.
430,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die angegebenen Zutaten bis Backpulver zu einem Mürbeteig kneten. Eine Tortenform damit auslegen.

Die Zutaten für die Fülle verrühren und auf den Teig geben (ist eher flüssig), ca. 1 Stunde bei 150° backen.

10 Minuten im Backofen auskühlen lassen, dann noch warm servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rockoonline

Hallo Altbaerli, Ich würde den Kuchen gerne nach backen - Für welche Kuchenform Größe sind die Mengen gedacht? 26er oder 28er-Form? Gruß aus dem Rheinland

19.02.2021 10:06
Antworten
altbaerli

26iger Form wenn du 28iger verwendest wirds halt etwas niedriger lg. Gerhard

22.02.2021 08:45
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo altbaerli, ein für uns perfekter Topfenkuchen - hier stimmt einfach alles. Für uns als Rosinenliebhaber musste noch eine Handvoll davon mit hinein. Schon klar, dass sie in der flüssigen Masse nach unten fielen. Gebacken wurde bei 160 Grad Heißluft ca. 55 Minuten. Das Rezept kommt unbedingt in meine Wiederholungsliste. LG von Sterneköchin2011

19.10.2019 15:32
Antworten
altbaerli

auch ich liebe Rosinen ein richtig saftiger Topfenkuchen danke für das Feedback lg. Gerhard

19.10.2019 19:10
Antworten
Family_Mohr

Meine Omi hat die Rosinen immer nass gemacht und in Mehl gewendet, dann sollen sie scheinbar nicht so arg absinken.

09.03.2021 12:48
Antworten
Mithrandir123

Ich hätte mal ne Frage. welche von den Zutaten ist für den Mürbeteig und welche für die Fülle? Aus dem Rezept geht das leider nicht hervor und ich habe noch nie n Mürbeteig gemacht

23.04.2016 00:17
Antworten
Wagerla

Hallo altbaerli, Ich habe den Topfenkuchen heute gebacken und gebe dir die volle Sternzahl da ich der Meinung bin,genauso muss ein Topfenkuchen schmecken,außerdem ist er schnell und unkomplitiert zuzubereiten. Da ja bekanntlich jeder Backofen anders bäckt habe ich den Kuchen bei 160Grad (Heissluft ) 50Minuten gebacken -das war ausreichend. Bilder hab ich hochgeladen sollten demnächst kommen. Tipp von mir eventuell nach 45Minuten den Kuchen im Auge behalten. Vielen Dank für das leckere Rezept. Liebe Grüße Wagerla

31.01.2014 14:25
Antworten
altbaerli

danke für die 5*****, freut mich das dir der Kuchen schmeckt lg. Gerhard

31.01.2014 17:14
Antworten
buerserberg

Hallo "altbaerli"! Danke für das tolle Rezept! Der Topfenkuchen schmeckt echt lecker! Ich habe den Kuchen wie du geschrieben hast, bei 150° Heißluft eine Stunde gebacken ... das hat nicht ganz geklappt ... ich musste nach dieser Stunde die Temperatur auf 180° erhöhen und ihn noch gute 15 Minuten länger im Backofen lassen. ... daher werde ich ihn das nächste mal wahrscheinlich eher bei 170°-180° (Heißluft) eine Stunde backen. Schmecken tut er himmlisch! Herzliche Grüße Petra

30.09.2013 15:20
Antworten
altbaerli

freut mich wenn er dir schmeckt lg. Gerhard

01.10.2013 18:17
Antworten