Pflaumenkuchen mit Streuseln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

dünner Rührteig - viel Frucht

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (283 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.06.2008 3664 kcal



Zutaten

für

Für den Teig: (Rührteig)

80 g Butter oder Margarine, weiche
80 g Zucker
1 Ei(er)
100 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für den Belag:

600 g Pflaume(n), entsteinte, geviertelte

Für die Streusel:

100 g Butter oder Margarine, kalte
90 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Msp. Zimt (bei Bedarf auch mehr)
150 g Mehl

Außerdem:

Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
3664
Eiweiß
37,62 g
Fett
183,24 g
Kohlenhydr.
464,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Butter und Zucker cremig rühren, Das Ei zugeben und gut unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, unter den Teig heben und kurz verrühren. Den Teig in eine gefettete 26er Springform streichen,

Pflaumen kreisförmig auf den Teig legen.

Zucker, Vanillinzucker, Butter, Mehl und Zimt vermengen und zu Streuseln kneten. Gleichmäßig auf die Pflaumen geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 155 °C, Gas: Stufe 2) auf der mittleren Schiene 40 bis 45 Minuten backen.

Mit geschlagener Sahne schmeckt der Kuchen besonders gut.

Tipp: Ich habe mit Umluft gebacken und stelle immer eine feuerfeste, mit Wasser gefüllte Tasse mit in den Herd. 10 Minuten vor Backende die Tasse entfernen, damit die Streusel knusprig werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flim-Flam

Umluft: 155 °C ist viel zu wenig, 175 °C Ober-/Unterhitze funktioniert

07.08.2022 17:06
Antworten
Schnuppi15

Heute habe ich ihn mit Rhabarber und Erdbeeren gemacht. Seeehr lecker😋

23.04.2022 09:23
Antworten
Schnuppi15

Habe noch 100 g gemahlene Haselnüsse in den Teig gegeben. Sehr lecker. 5⭐.

30.12.2021 18:59
Antworten
Mooreule

Hallo, habe den Kuchen für morgen gebacken. Der ließ mir aber keine Ruhe, wie der schon duftet, da musste ich mir doch gerade zwei Stücke gönnen 😉 köstlich 😋 und er schmeckt nach mehr 🤭 😂 Danke für das tolle Rezept. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für dich und liebe Grüße Mooreule Fast vergessen. Habe insgesamt nur 90 g Zucker genommen.

02.11.2021 21:14
Antworten
angelika1m

Hallo Mooreule, vielen Dank für die tolle Rückmeldung und das so schöne Bild dazu ! LG, Angelika

05.11.2021 14:01
Antworten
ohnezopfrapunzel

Hallo, habe den Pflaumenkuchen heute gebacken und gerade ein noch warmes Stück verspeist...köstlich! :o)) Für die Streusel habe ich nur 130 Gramm Mehl, dafür aber zusätzlich 50 Gramm gemahlene Mandeln genommen, die gerade von einem anderen Kuchen übrig waren...das passte sehr gut. Fruchtig-saftiges Innenleben und dazu die knusprigen Streusel...perfekt. Fotos habe ich hochgeladen. LG ...die ohen Zopf

22.06.2008 18:33
Antworten
Hanni8888

Hallo, ich hab den Kuchen statt mit Pflaumen mit Schattenmorellen gemacht und er ist wirklich sehr gut geworden. Ich werde ihn mit Sicheheit nochmal backen. Ein echt gutes Rezept :-). Hanni

09.06.2008 11:19
Antworten
angelika1m

Hallo Hanni, gerade erst angemeldet und dann schon ein Rezept von mir ausprobiert ! Freut mich, dass Du Gefallen an dem Rezept gefunden hast ! Der Obstbelag ist wirklich gut austauschbar. Danke für den so positiven Kommentar. LG, Angelika

09.06.2008 21:22
Antworten
Hanni8888

Hey :-). Gerade wegen diesem Rezept habe ich mich angemeldet. Leider hat ja bischer noch niemand geschrieben, wie gut das Rezept ist und das wollte ich nicht so stehen lassen ;-). LG Hanni

09.06.2008 22:27
Antworten
angelika1m

Hallo Hanni, mhhh, sieht der verführerisch aus ! Gut, dass es bald wieder frische Pflaumen gibt ! Danke für das Foto ! LG, Angelika

17.06.2008 13:34
Antworten