Bewertung
(15) Ø3,12
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.01.2008
gespeichert: 614 (0)*
gedruckt: 2.141 (2)*
verschickt: 39 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2004
294 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 ml Geflügelfond
250 g Couscous (instant)
Paprikaschote(n), rot und gelb
Zucchini
120 g Kichererbsen, abgetropfte aus der Dose
Würste (Merguez-Würste, oriental. Lammbratwürste) oder andere rohe grobe Bratwürste
2 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Sambal Oelek

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Geflügelfond aufkochen lassen und den Couscous damit überbrühen. Nach Packungsanweisung quellen lassen. Dann den Couscous mit einer Gabel lockern.

Paprikaschoten putzen und in Würfel schneiden. Zucchini putzen und ebenfalls würfeln. Kichererbsen in ein Sieb geben, abbrausen und abtropfen lassen. Die Würste mit kochendem Wasser überbrühen und etwa 5 Minuten darin ziehen lassen.

1 EL Öl erhitzen. Paprika- und Zucchiniwürfel darin anbraten. Die abgetropften Kichererbsen dazugeben und kurz mitbraten. Den Topf vom Herd nehmen und den fertigen Couscous unter das Gemüse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

Die Würste gut trocken tupfen und im restlichen heißen Öl bei mittlerer Hitze rundherum braun braten. Gemüse-Couscous und Bratwürste anrichten und servieren. Sambal Oelek extra dazu reichen.