Gefülltes Schweinefilet auf Ratatouille

Gefülltes Schweinefilet auf Ratatouille

Rezept speichern  Speichern

gefüllt mit Büffelmozzarella, Schinken und getrockneten Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 04.01.2008



Zutaten

für
800 g Schweinefilet(s)
150 g Mozzarella (Büffelmozzarella)
50 g Schinken, luftgetrockneter
6 Tomate(n), getrocknete
½ Bund Basilikum
Salz und Pfeffer
1 Aubergine(n)
2 kleine Zucchini, zarte
3 Tomate(n), aromatische
1 große Paprikaschote(n), rote (für das Auge ist gelb schöner, aber die roten sind aromatischer)
3 Knoblauchzehe(n), halbierte
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Petersilie, glatte, grob gehackte
Zucker
Olivenöl
etwas Wein, rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für das Ratatouille (kann sehr gut einen Tag vorher zubereitet werden) einen Römertopf wässern.

Die Tomaten kreuzweise einschneiden und 3 Min. in kochendes Wasser geben. Anschließend häuten.
Die Gemüse würfeln und jeweils separat in einer Pfanne anbraten. Dabei jeweils einen Teil der halbierten Knoblauchzehen mitbraten. Vor allem bei der Aubergine nicht mit Olivenöl sparen. Die Tomaten kommen zum Schluss hinein, diese dann auch mit dem Rotwein ablöschen. Alles Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und in den gewässerten Römertopf geben.

In den kalten Backofen schieben und eine gute Stunde bei 110°C garen lassen. Dann ist das Gemüse noch nicht zu matschig.

Nun den Backofen auf 90°C herunterstellen und eine Platte hineinstellen.

Wenn man ganze Schweinefilets hat, ggf. die Spitze abschneiden und anderweitig verwenden. Dann sollte man etwas mehr an Menge einrechnen. Die Filets so aufschneiden, dass sie ein flaches Stück Fleisch bilden, die wie eine Roulade zusammengerollt werden können. Die Innenseiten davon sparsam salzen und pfeffern.
Den Büffelmozzarella in Scheiben schneiden, diese halbieren. Getrocknete Tomaten sehr fein würfeln. Schinkenscheiben ebenfalls würfeln. Basilikum etwas zerkleinern. Alles gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen. Den Außenrand aussparen. Das Fleisch vorsichtig wie eine Roulade aufrollen und mit Küchengarn verschnüren.

Das Fleisch in einer großen Pfanne gut von allen Seiten anbraten. Dann auf die Platte in den Backofen legen und 1 bis 1 1/4 Std. garen lassen.

Auf einer vorgeheizten Servierplatte das heiße Ratatouille verteilen. Das Garn vom Fleisch entfernen. Das Fleisch aufschneiden und auf dem heißen Gemüse anrichten. Reichlich mit grob gehackter Blattpetersilie überstreuen und sofort servieren.

Dazu passen Gnocchi.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.