einfach
Europa
Fisch
gekocht
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Meeresfrüchtepasta mit frischen Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.01.2008



Zutaten

für
600 g Meeresfrüchte für Pasta (TK)
500 g Spaghetti
2 Zehe/n Knoblauch
4 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
n. B. Schnittlauch, frischer
n. B. Petersilie, frische
n. B. Basilikum, frisches
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Meeresfrüchte laut Packungsangabe auftauen, dabei durch ein Sieb abtropfen lassen.

Schnittlauch, Petersilie und Basilikum waschen, abtropfen und fein schneiden – aber nicht hacken, da sonst die ätherischen Öle austreten und das Aroma verloren geht.

Reichlich Wasser in einem hohen Topf zum Kochen bringen, salzen (pro Liter Wasser ca. 1 EL Salz) und die Spaghetti laut Packungsangabe al dente kochen.

Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin kurz rösten. Alle Meeresfrüchte beigeben und einige Minuten schwenkend rösten. Danach mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Spaghetti abgießen und gemeinsam mit den Kräutern zu den Meeresfrüchten geben. Gut durchmischen, mit dem Zitronensaft abschmecken und sofort anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.