Backen
Vegetarisch
Schnell
einfach
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Der schnellste Kuchen der Welt

einfacher Joghurtkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 413 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.01.2008 6043 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
2 Becher Zucker
1 Becher Öl
1 Becher Joghurt
4 Becher Mehl
1 Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
6043
Eiweiß
100,13 g
Fett
249,26 g
Kohlenhydr.
839,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Vorab: Als Maßeinheit wird der Joghurtbecher verwendet! Ich nehme einen 150 g Becher, habe aber auch schon 200 g Becher genommen.

Die Zutaten alle in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Den Teig in eine vorbereitete Backform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen

Tipp: Wem der Rührteig alleine zu langweilig ist, der kann das Ganze natürlich auch "aufpeppen". Möglich sind u. a. Schokostreusel, verschiedene Joghurts (z. B. Erdbeere, Stracciatella), Früchte wie Kirschen und Ananas, Kakaopulver für Marmormuster, verschiedene Glasuren nach Wahl und diverse Füllungen wie Sahne und Marmelade.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochtinkabell

Ist ein super Kuchen fürs Backen mit (kleinen) Kindern. Die Kleinen können nach ihrem Gusto nen Joghurtaussuchen, selbst alles "abwiegen" und so quasi "alleine" backen.

01.05.2020 19:16
Antworten
Lori

Ich habe Kuchen im Glas daraus gemacht, das hat prima geklappt, 55 Min. bei 160 Grad. Zucker und Öl habe ich halbiert, trotzdem ist der Kuchen mir noch zu süß. Als Goodie habe ich in jedes Glas etwas herzhaftes Mango-Chutney plumpsen lassen, passt prima :) Schmeckt wirklich gut, nur... wie gesagt, zu süß.

21.04.2020 18:41
Antworten
domi_1987

sehr einfach und sehr lecker! hab einen Marmor-Gugelhupf draus gemacht, wunderbar lecker, außen knusprig, innen weich!!!

19.04.2020 22:21
Antworten
Sonica4950

toller, saftiger und schneller kuchen. Wird es definitiv öfter geben.

08.04.2020 23:50
Antworten
emilygrace

Da ich keinen Joghurt mehr hatte aber mein kleiner unbedingt Kuchen wollte, habe ich einfach einen Becher Sahne genommen. Danke für das tolle Rezept.

01.04.2020 12:58
Antworten
SigrunGierz

Für welche Größe von Joghurtbechern sind deine Massangaben? Für 150 oder 200 oder 500g? Ansonsten hört sich das ja gut an. Liebe Grüße Sigi

24.04.2008 22:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallo Sigi, normalerweise nehme ich immer 150g Becher. Habe aber auch schon welche mit 200g verwendet, da dürfte eigentlich nichts schiefgehen;) lg snickers

25.04.2008 12:27
Antworten
mostoles

Hi snickers88, habe gerade dein schnelles Rezept ausprobiert. Habe es als Grundrezept verwendet und noch Kirschen und Rosinen hinzugefügt. Jetzt steht der Kuchen und duftet schon herrlich. Danke und liebe Grüße mostoles

22.02.2008 10:53
Antworten
Pumelchen

Ist genau das Richtige für " mal schnell einen leckeren Kuchen zaubern". Ich habe noch etwas Rum und Schokodrops dazu. der Kuchen ist echt super angekommen LG Pumelchen

17.02.2008 14:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

einfach, schnell und lecker. Der perfekte Grundteig für all die, die nichts spezielles backen wollen und auch nicht immer alles auf Vorrat haben. Ich habe heute den Teig mit Himbeerjoghurt gemacht und in den fertigen Teig noch ein paar ganze Himbeeren hinzugegeben. nur 2 Stunden später war nichts mehr über, ein gutes Zeichen für mich, das ich diesen Kuchen wieder machen kann/darf. Der nächste Versuch wird mit Ananas sein, bin schon gespannt. LG ANTJE

17.02.2008 00:01
Antworten