Der schnellste Kuchen der Welt


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfacher Joghurtkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (454 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 04.01.2008 6043 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
2 Becher Zucker
1 Becher Öl
1 Becher Joghurt
4 Becher Mehl
1 Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
6043
Eiweiß
100,13 g
Fett
249,26 g
Kohlenhydr.
839,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Vorab: Als Maßeinheit wird der Joghurtbecher verwendet! Ich nehme einen 150 g Becher, habe aber auch schon 200 g Becher genommen.

Die Zutaten alle in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Den Teig in eine vorbereitete Backform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen

Tipp: Wem der Rührteig alleine zu langweilig ist, der kann das Ganze natürlich auch "aufpeppen". Möglich sind u. a. Schokostreusel, verschiedene Joghurts (z. B. Erdbeere, Stracciatella), Früchte wie Kirschen und Ananas, Kakaopulver für Marmormuster, verschiedene Glasuren nach Wahl und diverse Füllungen wie Sahne und Marmelade.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Der Handmixer fehlt?
Findet in unserem Handmixer-Test euren nächsten Handmixer, mit dem euch dieses Rezept gelingt.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wandermuecke

Hervorragend, hat alles PERFEKT gepasst. Der Kuchen ist locker, fluffig, saftig...wird jetzt mein Standard-Rezept für alle Varianten, die mir so einfallen und der Vorratsschrank vorschlägt...

30.04.2022 11:31
Antworten
Christel1706

Habe den Kuchen eben nach gebacken.Habe zwei Becher Mehl,und zwei Becher Mandel Mehl genommen.Einfach lecker und schnell!!Danke für's Rezept😋

09.04.2022 18:02
Antworten
claudimaus1602

Hallo, ich habe nur kurz eine Frage, würde den Kuchen auch gerne Mal backen, aber ich lese in den Zutaten das da ein Becher Joghurt steht, kommt da wirklich Joghurt rein oder kann man den auch ohne Joghurt machen?

01.04.2022 15:18
Antworten
Hobbybäckerin2711

Ja, da kommt 1 Becher (150 g) Naturjoghurt rein.

22.04.2022 14:16
Antworten
miammm

Habe ein 200g Rillenglas von Ikea verwendet :-)

04.02.2022 22:36
Antworten
SigrunGierz

Für welche Größe von Joghurtbechern sind deine Massangaben? Für 150 oder 200 oder 500g? Ansonsten hört sich das ja gut an. Liebe Grüße Sigi

24.04.2008 22:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallo Sigi, normalerweise nehme ich immer 150g Becher. Habe aber auch schon welche mit 200g verwendet, da dürfte eigentlich nichts schiefgehen;) lg snickers

25.04.2008 12:27
Antworten
mostoles

Hi snickers88, habe gerade dein schnelles Rezept ausprobiert. Habe es als Grundrezept verwendet und noch Kirschen und Rosinen hinzugefügt. Jetzt steht der Kuchen und duftet schon herrlich. Danke und liebe Grüße mostoles

22.02.2008 10:53
Antworten
Pumelchen

Ist genau das Richtige für " mal schnell einen leckeren Kuchen zaubern". Ich habe noch etwas Rum und Schokodrops dazu. der Kuchen ist echt super angekommen LG Pumelchen

17.02.2008 14:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

einfach, schnell und lecker. Der perfekte Grundteig für all die, die nichts spezielles backen wollen und auch nicht immer alles auf Vorrat haben. Ich habe heute den Teig mit Himbeerjoghurt gemacht und in den fertigen Teig noch ein paar ganze Himbeeren hinzugegeben. nur 2 Stunden später war nichts mehr über, ein gutes Zeichen für mich, das ich diesen Kuchen wieder machen kann/darf. Der nächste Versuch wird mit Ananas sein, bin schon gespannt. LG ANTJE

17.02.2008 00:01
Antworten