Erfrischungsstäbchentorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 02.01.2008



Zutaten

für
100 g Margarine oder Butter, weiche
75 g Zucker
1 Pck. Aroma (Orangenschale, geriebene)
2 m.-große Ei(er)
75 g Mehl
1 TL Backpulver
10 g Kakaopulver, ungezuckertes

Für die Füllung:

1 Dose Mandarine(n) (Abtropfgewicht 175 g)
8 Blätter Gelatine, weiße
500 g Schlagsahne, kalte
25 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 ml Saft (Mandarinensaft aus der Dose)
300 g Joghurt, milder (3,5% Fett)
2 Pck. Konfekt je 75 g (z.B. Erfrischungsstäbchen mit Zitrone und Orange)

Zum Verzieren:

100 g Schlagsahne, kalte
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Konfekt je 75 g (z.B. Erfrischungsstäbchen mit Zitrone und Orange)
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Heizen Sie den Backofen vor. Fetten Sie den Boden einer Springform (Ø 26 cm) und belegen Sie den Boden mit Backpapier.

Für den Rührteig die weiche Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät (Rührbesen) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Aroma unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei zugeben und etwa ½ Minute lang auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen. Dann sieben und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (Heißluft: 160°C, Gas: Stufe 2-3) etwa 15 Minuten backen.

Den Springformrand lösen und entfernen, den Tortenboden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und ohne Springformboden erkalten lassen. Das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand dicht herumstellen.

Für die Füllung die Mandarinen auf einem Sieb gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. 12 Fruchtfilets für die Garnierung beiseite legen.
Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Sahne mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Die Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und zunächst mit Mandarinensaft, dann mit Joghurt verrühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die geschlagene Sahne unterheben. Die Erfrischungsstäbchen klein hacken und zuletzt mit Mandarinen unter die Füllung heben.
Die Masse auf den Boden geben, glatt streichen und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tortenring oder Springformrand lösen und entfernen. Zum Verzieren die kalte Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 10 mm) füllen und dekorativ auf die Torte spritzen. Erst vor dem Servieren mit Erfrischungsstäbchen und Mandarinenfilets garnieren.

Tipp: Sie können die Torte ohne Verzierung maximal 1 Tag vor dem Servieren zubereiten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MeliSara1972

Sehr lecker, vor allem wenn man Erfrischungsstäbchen mag. Ich kann dieses Rezept nur empfehlen 👍😋

04.08.2019 11:17
Antworten
schieferluder

Die Torte kam sehr gut an auf der Geburtstagsparty meines Sohnes. Nicht so süß. Hatte die Zutaten für den Boden mal 2 genommen und davon ein viertel Teig als kleinen Schokokuchen benutzt. Ich habe eine 27-28er Springform genommen (Ddr Form) Das nächste mal kommen noch mehr Erfrischungsstäbchen in die Creme.

19.11.2016 23:07
Antworten
liane13

Hi Petra, dein Rezept ist einfach gigantisch. Ich backe die Torte schon zum zweiten mal in dieser Woche nach. Und das Rezept musste ich auch schon verteilen. Allerdings habe ich nur eine 28er Form und backe statt dessen zwei Böden. LG Liane

08.02.2008 10:58
Antworten