Pfannkuchenauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 30.12.2007 651 kcal



Zutaten

für

Für den Teig: (Pfannkuchenteig)

4 m.-große Ei(er)
1 Prise(n) Salz
0,38 Liter Milch
200 g Mehl

Für die Füllung:

1 kleine Zwiebel(n)
4 EL Margarine
¼ Liter Milch
2 TL Brühe, instant
150 g Käse (Emmentaler)
½ Bund Petersilie, gehackte
500 g Champignons
Salz und Pfeffer
6 Scheibe/n Schinken, gekochter
5 EL Milch zum Verdünnen der Sauce
Muskat
Fett für die Auflaufform
2 EL Mehl
¼ Liter Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
651
Eiweiß
30,56 g
Fett
40,61 g
Kohlenhydr.
40,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Eier, 3/8 l Milch, 1 Prise Salz und 200 g Mehl zu einem Pfannkuchenteig verrühren. 30 Minuten quellen lassen.

Inzwischen die Zwiebel schälen und würfeln. In 2 EL heißer Margarine in einem Topf anbraten. 2 EL Mehl zugeben und darin anschwitzen. 1/4 l Milch, 1/4 l Wasser und Brühe einrühren und aufkochen, anschließend ca. 5 Minuten köcheln lassen. Den Emmentaler reiben. Die Hälfte davon zur Sauce geben und darin auflösen. Die gehackte Petersilie unterrühren und abschmecken.

Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. In 2 EL heißer Margarine kräftig braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Käsesauce zugeben und unterrühren.

Aus dem vorbereiteten Teig in heißem Öl portionsweise 6 Pfannkuchen backen. Die einzelnen Pfannkuchen jeweils mit einer Scheibe Kochschinken und 2 EL der Pilz-Käsesauce belegen. Vorsichtig aufrollen. Die Rollen in jeweils drei Stücke schneiden und in eine geeignete gefettete Auflaufform setzen. Die übrige Hälfte der Käsesauce mit 5-6 EL Milch verdünnen und darüber gießen. Mit dem restlichen Emmentaler bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Heißluft ca. 15-20 Minuten überbacken. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kikischmidtmeyer

Vielen Dank für das super leckere Rezept! Ich habe hier einen Pfannkuchenfan deshalb wird es das hier bestimmt öfters geben:-) Die Menge hat für 4 auch gepasst :-) LG Kirsten

13.03.2015 09:35
Antworten
CuteMikoChan

Es war einfach ein Traum! Haben zu zweit die ganze Portion verschlungen, weil es soooo lecker war! 5* für diese grandiose Idee und Umsetzung :) lg Miko

11.12.2010 12:50
Antworten
GoldDrache

vielen Dank Miko für die tolle Bewertung! LG GD

12.12.2010 14:09
Antworten
schwingbesse

hallo GoldDrache das klingt sehr verlockend, werde dies in den nächsten tage mal ausprobieren , da wir ja pfankuchen sehr mögen. dan wird es nicht langweilig. danke für die idee. habe es schon mal gespeichert :-)

15.09.2010 17:57
Antworten
Kestin2491

Absoluter Hit!!! Da legt sich die komplette Familie rein das ist sooooo lecker. Vielen Dank für das Rezept echt spitze. LG Kerstin

07.04.2009 10:08
Antworten
knobichili

Hi GoldDrache......habe dieses Gericht für morgen vorbereitet, brauche dann nur noch den restlichen Käse drüberstreuen und überbacken, wird vielleicht etwas länger dauern als von dir angegeben, aber das macht überhaupt nichts. Die genannten Zutaten stimmen auf's Gramm genau. Petersilie (leider beim Einkauf vergessen :o(( ) wurde durch Thymian ersetzt und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mir die Zerteilerei erspart habe. War schon froh, die gefüllten Röllchen heil und gesund in meine Auflaufform gehievt zu bekommen. Habe aber schon mal so ein paar Schnippselchen probiert.....einfach lecker!!!! Freue mich auf das morgige Abendessen, wenn ich nach Hause komme und alles nur noch in den Ofen schieben muss...danke für deine Antwort und lG von der knobichili

13.01.2008 15:24
Antworten
GoldDrache

Das freut mich, knobichili. Ich habe auch gerade zwei Bilder hochgeladen - mal sehen, wann sie veröffentlicht werden. Du hattest Schwierigkeiten beim Zerteilen der Röllchen? Hm.....vielleicht war ja meine Soße dicker? *nixweiss* Ach, was soll's? Es wird wohl auch so gehen! Ich wünsche auf jeden Fall Guten Appetit morgen beim "Vernichten" des Auflaufes ;-) Liebe Grüße GoldDrache

13.01.2008 15:33
Antworten
knobichili

na das nenne ich eine prompte Antwort und ich werde es im nächsten (!!) Jahr sicherlich ausprobieren, habe es mir schon vorgemerkt. Auch dir alles Gute im neuen Jahr, mögen ganz viele deiner Wünsche in Erfüllung gehen. LG knobichili

31.12.2007 12:45
Antworten
knobichili

Hi GoldDrache.....6 Pfannkuchen in jeweils 3 Stücke = 18. Irgendwie wird bei 5 Essern einer aber arg beduppst . Sorry, nicht böse gemeint!!! Warum muss man die Pfannkuchen überhaupt aufschneiden (dürfte auch eine etwas heikle Angelegenheit werden hinsichtlich der Sauce) ?? Nicht, dass 6 ganze Pfannkuchen gerechter auf 5 Leute aufzuteilen wären, nein, nein :o))) LG von der knobichili

31.12.2007 12:10
Antworten
GoldDrache

Hallo knobichilli, die Menge ist erprobt - und ich habe 5 Leute satt gekriegt :-D Gut, nicht jeder isst gleich - und für andere mag die Gesamtmenge nur für 4 Leute ausreichen. Anderen ist es "mächtig" und sie werden schnell davon satt *nixweiss* Ich schneide die Pfannkuchen durch, weil ich sie in meine Auflaufform stelle - mehr oder weniger. Mir der Soße ist das kein Problem, weil sie recht dick ist - auch wegen des Käses. Wem die Soße zu dünn wird, möge sie bitte andicken. - Ich habe gerade geschaut, ob ich das Bild noch auf der Platte habe, aber leider ist es schon gelöscht :-( Falls du Lust hast es nachzukochen: viel Spaß und guten Appetit! Liebe Grüße und einen "Guten Rutsch ins Neue Jahr" wünscht GoldDrache

31.12.2007 12:27
Antworten