dieRikes Adventstiramisu


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

In der Vorweihnachtszeit sehr fein....

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (110 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 30.12.2007 500 kcal



Zutaten

für
200 g Sahne
250 g Mascarpone
250 g Quark (Magerquark)
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Keks(e) (Gewürzspekulatius)
400 g Beeren, gemischte, TK
Puderzucker
Kakaopulver

Nährwerte pro Portion

kcal
500
Eiweiß
12,13 g
Fett
27,02 g
Kohlenhydr.
51,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Sahne unterheben.

In eine Auflaufform ca. 3 El von der Creme verteilen, dann eine Schicht Spekulatius darüber legen. Die Beeren darauf verteilen (kann man gut mit Tiefkühlbeeren schon am Vorabend zubereiten, zieht besonders gut durch). Restliche Creme darauf streichen und mit Gewürzspekulatius bedecken.

Die Creme mindestens 5 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker und Kakao besträuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PizzabaeckerHH

Den Nachttisch gab es zu Weihnachten mit TK Himbeeren. Sehr lecker! Nur einer Person war es nicht süß genug. Da die passende Form nicht vorhanden war weniger Schichten gemacht.

28.12.2022 23:07
Antworten
Shamann

Hallo dieRike, das Tiramisu habe ich an Heilig Abend gemacht und es ist sehr gut angekommen. Ich habe nur TK Himbeeren genommen und das war ganz gut. Uns war es doch etwas zu süß und die Himbeeren habe durch ihre "Säure" das etwas abgeschwächt. Nächstes mal nehme ich etwas weniger Zucker. Sonst ist das Dessert super mega lecker :-)

25.12.2020 08:03
Antworten
dieRike

Das Schöne an dem Rezept ist für mich nach wie vor die Möglichkeiten, die es bietet. Weniger Zucker, unterschiedliches Obst oder gemischt Spekulatius :) Ich freue mich, dass es gut ankommt und bin von jedem Bild begeistert! Danke dafür

26.12.2020 10:20
Antworten
Mariandl1979

sehr guter Nachtisch. Meine Familie war begeistert. Hab allerdings nur 100 g Spekulatius genommen, das hat gereicht u die Beeren habe ich püriert

27.12.2019 22:17
Antworten
dieRike

wenn du die Früchte in einem Sieb auftaust, damit das Wasser ablaufen kann, dürfte das kein Problem sein.

18.12.2019 06:52
Antworten
heimkat81

Hallo nochmal, habe jetzt meine 2 Fotos hochgeladen... Die Idee für die "Deko" obenauf, hatte ich aus dem CK. Habe deshalb mit der Creme abgeschlossen... Lg an dich. heimkat81

05.01.2008 22:19
Antworten
irenereni

Hallo, das Rezept verwende ich bereits seit über zwei Jahren. Wie heimkat81 bevorzuge ich ebenfalls Kirschen. Ich habe es allerdings auch schon mal mit Apfelkompott gegessen, was mit dem Zimtgeschmack ebenfalls bestens harmoniert hat. Mandarinen könnte ich mir auch gut vorstellen. Die Creme selbst lässt sich auch für die klassische Variante des Tirami-Su verwenden. Da keine rohen Eier verwendet werden, ist sie mir sehr sympathisch! Ein sehr empfehlenswertes Rezept, vor allem, weil man es am Vortag zubereiten kann (sollte), damit es gut durchzieht. Gruß Irene

04.01.2008 17:06
Antworten
dieRike

Danke für die Blumen! Ja, viele Varianten sind möglich und darum ist das Rezept so toll. Mandarinen kann ich mir auch gut vorstellen, ebenso einen Fruchtcocktail aus der Dose. Als klassisches Tiramisu hatte ich es noch gar nicht auf der Rechnung. Werde ich mal ausprobieren. Guter Tipp! LG, dieRike

04.01.2008 18:01
Antworten
heimkat81

Hallo dieRike Habe dieses Rezept zum 1. Weihnachtsfeiertag zubereitet... Ich habe viel Lob dafür bekommen. Habe nur 2 kleine Änderungen vorgenommen: Kirschen aus dem Glas anstelle der TK-Beeren und den Spekulatius habe ich mit etwas Amaretto beträufelt... Lecker LG heimkat81

02.01.2008 13:53
Antworten
dieRike

Hi, freue mich, dass dir das Rezept geschmeckt hat. Deine Anregung ist super! Habe das Tiramisu auch schon abwandeln müssen: statt Gewürzspekulatius = normale Butterspekulatius, statt TK-Beeren = Kirschen und Heidelbeeren aus dem Glas. Kam auch sehr gut an. Komentar meines Mannes: Schmeckt nach Schwarzwälderkirschtorte. Hauptsache, es schmeckt!! LG, dieRike

03.01.2008 17:50
Antworten