Bewertung
(6) Ø3,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.12.2007
gespeichert: 152 (0)*
gedruckt: 680 (1)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.07.2007
33 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

500 g Hähnchenfleisch oder Schweinefleisch, klein geschnittenes
Lauchzwiebel(n)
1/2  Paprikaschote(n) nach Wahl
1/2  Gemüsezwiebel(n)
2 Dose/n Ananas je 340 g, abgetropfte, gestückelte
1 EL Gemüsebrühe
1 Becher Crème fraîche
2 EL Mehl, bei Bedarf, zum Andicken
500 g Nudeln
  Fett zum Anbraten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 600 kcal

Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Anschließend durch ein Sieb abgießen.

Das Fleisch portionsweise in heißem Fett anbraten. Lauchzwiebel, Paprikaschote und Gemüsezwiebel putzen bzw. schälen, klein schneiden und dazugeben. Die Ananas abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Beides ebenfalls dazugeben. Die Gemüsebrühe zufügen und unterrühren. Crème fraiche zugeben, verrühren und etwas köcheln lassen. Wer möchte, kann noch mit Mehl andicken.

Alles auf Tellern anrichten und heiß servieren.