Braten
Europa
Fingerfood
Griechenland
Hauptspeise
Party
Rind
Schnell
Schwein
Snack
einfach
raffiniert oder preiswert

Griechische Hackfleischbällchen

Abgegebene Bewertungen: (14)

Keftedákia à la Letta

20 min. normal 28.12.2007
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

500 g Hackfleisch, gemischt (ersatzweise auch nur Rind oder nur Schwein)
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n), fein gerieben
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer, Pfeffer,
1 EL Minze, frisch, TK oder getrocknet
1 EL Petersilie, frisch, TK oder getrocknet
6 Scheibe/n Toastbrot, in Wasser getaucht und ausgedrückt
½ Zitrone(n), den Saft
1 TL Öl
Öl, zum Frittieren


Zubereitung

Aus den obigen Zutaten eine Hackfleischmasse kneten und kleine runde Bällchen formen. Die Hackfleisch-Bällchen in heißem Fett braten.

Keftedakia sind ein leckerer Meze (Beilage) und passen super zu einem Büffet, weil sie auch kalt sehr lecker schmecken!

Verfasser




Kommentare

Peve38

Habe nur reines Rinderhack genommen. Dazu gab es Zuccinipuffer, Lettas Tzatziki und Baguette.
Dies war mein Beitrag für ein Indoor-Piknic. Ist sehr gut angekommen.

17.09.2008 20:16
letta22

Hallo Peve!

Danke für den Kommentar und die Bewertung! Ich freue mich, wenn das Picknick gut angekommen ist!

Liebe Grüße, Letta

14.10.2008 23:12
CookingJulie

Hallo,
ich habe die Hackbällchen für Gäste gemacht, einstimmiger Kommentar: Suuuperlecker.
Habe allerdings noch ein paar Chiliflocken und etwas Paprikapulver untergemischt.
LG Julie

15.02.2009 19:38
Fannylein

Hallo,

habe die Hackfleischbällchen von 1,5 kg Hack für 30 Personen gemacht, dazu gabs eine große Schüssel Tsaziki. Alles verputzt obwohl es noch zwei Schüsseln Nudelsalat gab.

Danke für das super einfache Rezept. Wird in unsere Partyrezepte aufgenommen.

Lg
Fanny

28.09.2009 11:54
mausespatz

Super Rezept! Einfach und schnell zu machen und jedem schmeckt´s! Ich habe noch 1/2 TL Zimtpulver dazugegeben, das schmeckt noch exotischer. Jeder kennt, dass es irgendwie besonders schmeckt, aber keiner kommt drauf, was es ist ;-)
LG
mausespatz

05.07.2010 17:00
alaKatinka

Hallo Letta,

Nach Albondigas, Polpette, nun die griechische Variante. Hat uns auch sehr gut geschmeckt. Mit der Minze war es sehr lecker. Mache ich bestimmt noch mal.

Danke, lg Katinka

04.10.2010 21:59
alaKatinka

Hallo,

habe sie heute mal wieder gemacht. Der Minzegeschmack ist lecker, aber für unseren Geschmack zuviel Toastbrot. Habe damals und heute weniger genommen. Vergaß ich letztes Mal zu schreiben.

Bißchen pikanter machte ich sie auch.

LG Katinka

27.04.2011 21:07
zwetschgenknödl

Hab die Hackbällchen heute Mittag gekocht - kein Toastbrot sondern alte Semmel (eingeweicht), Minze hatte ich auch keine daheim, war troztdem sehr gut.

Dazu gabs Tzaziki , Weißbrot und
Zucchini + Paprikaschoten mit Kräutern,Olivenöl, Knofi, Salz +Pfeffer bei 180 Grad im Backofen gebacken.
Die Hackbällchen hab ich nur kurz angebraten und dann einfach in den Backofen noch 10 Minuten zum Gemüse gestellt. Hatte dann die Hände frei fürs Tzatziki machen

Gutes , schnelles Sommeressen

20.05.2013 14:51