Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2007
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 319 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2007
1.005 Beiträge (ø0,24/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Schmorgurke(n)
Brötchen, altbacken
400 g Kalbsbrät
Zwiebel(n), gerieben
5 EL Meerrettich (Sahnemeerrettich)
  Wasser
  Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schmorgurken schälen, die bitteren Enden abschneiden, in etwa 7 cm große Stücke schneiden. Vorsichtig mit einem Teelöffel aushöhlen. Das Brötchen einweichen, hacken und mit dem Kalbsbrät und der geriebenen Zwiebel mischen, salzen und pfeffern. Die Masse in die Gurkenstücke füllen.

In einem Topf mit Öl von allen Seiten anbraten, dann 1/2 Tasse Wasser angießen. Deckel auf den Topf geben, bei mittlerer Hitze 20 Min. garen. Den Sahnemeerrettich in den Sud rühren, nochmals aufkochen lassen. Die Gurken mit Soße, Salzkartoffeln und Dill servieren.