Beilage
Diabetiker
einfach
Gemüse
kalorienarm
kalt
Salat
Schnell
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eisbergsalat mit Dressing

zum festlichen Menü, aber nicht nur

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 28.12.2007 191 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Eisbergsalat
1 große Möhre(n)
5 Walnüsse
½ Peperoni
4 EL Honig, (Waldhonig)
1 Zitrone(n), der Saft
1 TL Essig (Holunderblüten-)
2 EL Öl, (natives Rapsöl)
Kürbiskernöl, zur Deko
Salz und Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
191
Eiweiß
2,68 g
Fett
9,90 g
Kohlenhydr.
21,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Eisbergsalat von welken Blättern befreien und in mundgerecht kleine Stücke schneiden.
Für das Dressing Walnüsse schälen und klein hacken. Dann in eine Schüssel geben. Die Möhren säubern und abschaben und in kleine Stifte raspeln und in ein Behältnis/Krug geben. Die halbe Peperoni von den Kernen befreien und ganz klein schneiden oder hacken und ebenfalls dazu geben.
Den Honig, den Saft der Zitrone und den Essig dazu geben und abschmecken. Das Rapsöl, etwas Salz und Pfeffer dazu geben und gut verrühren.
Jetzt wird das Dressing unter den Eisbergsalat gemischt und mit ein paar Spritzern gibt man das Kürbiskernöl als Deko dazu.

Der Salat passt gut zu einem festlichen Menü. So zu meinem Alaska-Seelachs, im Profil. Er ist aber auch gern zu jeder anderen Jahreszeit, als leicht Beigabe, zu empfehlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Schnell und einfach und auch noch sehr, sehr lecker. LG

22.11.2015 10:53
Antworten
Kräuterjule

Danke für's Feeback. VG Kräuterjule

30.06.2013 17:00
Antworten
amyris

Hallo Kräuterjule Hat sehr gut geschmeckt,das perfekte Essen bei der letzten Hitzewelle. Wird es öfter bei uns geben. Foto folgt lg Anita

28.06.2013 17:31
Antworten