Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2007
gespeichert: 187 (0)*
gedruckt: 894 (4)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.08.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Peperoni, rot
Peperoni, grüne
Peperoni, gelbe
Aubergine(n)
  Olivenöl
  Salz
2 Zehe/n Knoblauch, in dünne Scheiben geschnittene
 evtl. Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die drei Peperoni und die Auberginen (Menge auch nach Wunsch) werden ganz im Backofen bei 180°C gebraten.. Wenn sie schön weich und "verrunzelt" sind (dauert ca.1/2 - 1 Stunde) jeweils einzeln und noch heiß in Zeitungspapier einwickeln und 10 Minuten stehen lassen (das Zeitungspapier hilft, dass man sie besser schälen kann).

Die Peperoni nun schälen, entkernen und in Streifen schneiden. Nun die Auberginen schälen und in Streifen schneiden. Alles auf einer Servierplatte anrichten. Das Gemüse salzen und evtl. auch pfeffern. Nun das Olivenöl dazugeben und die fein geschnittenen Knoblauchscheiben untermischen. Dann kaltstellen und bis zum Verzehr marinieren lassen.

Am besten zu Grillfleisch reichen.

Tipp: In Einmachgläser mit Olivenöl versiegelt hält sich das Gemüse im Kühlschrank mehrere Wochen.

Essig wird hierbei nicht verwendet.