Vegetarisch
Beilage
Deutschland
Europa
Frankreich
Gemüse
Herbst
Schnell
Winter
einfach
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Pastinaken - Karotten Mus

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.12.2007



Zutaten

für
3 m.-große Pastinake(n)
10 kleine Karotte(n)
1 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 10 Min.
Die Pastinaken und Karotten schälen, klein schneiden und mit einem Teelöffel Salz in Wasser kochen, bis alles "bissfest" ist.

Abgießen und das Gemüse mit einem Stabmixer gut durchpürieren.

Heiß servieren.

Ich habe das Gemüse als Beilage zur Barbarie-Entenbrust Orange Style (Rezept bei CK von GudrunN) gereicht und es kam super gut an.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo sehr lecker und einfach wie schnell Danke für das Rezept LG Patty

12.09.2018 17:29
Antworten
camouflage165

Hallo Patty, schön, dass das Rezept Dir gefallen hat. Herzlichen Dank für den Kommentar und die Bewertung! LG camouflage165

15.02.2016 18:03
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker und schnell gemacht. Das Gemüse wurde mit wenig Wasser im Schnellkochtopf gegart. Dazu gab es vegetarische Bratlinge. Danke fürs Rezept LG Patty

15.02.2016 17:56
Antworten
camouflage165

Hallo Alex, ich gebe auch gelegentlich Butter oder Öl mit an das Mus, je nachdem, wie die Konsistenz ist. Schön, dass es geschmeckt hat und vielen Dank für das schöne Rezeptfoto! LG Rüdiger

05.11.2015 19:56
Antworten
ars_vivendi

Hallo, mir war das Püree etwas zu trocken, habe deshalb noch Butter zugegeben, außerdem mit Pfeffer zusätzlich gewürzt. So schmeckte es uns prima zu Hackbällchen und gedünsteten Lauchzwiebeln. Danke fürs Einstellen! Alex

05.11.2015 19:05
Antworten
honeybunny16

Habe heute das Mus zu Hähnchenfrikassee gemacht. Hat ganz gut geschmeckt. Sehr süßlich. Könnte ich mir auch gut zu Gulasch vorstellen.

14.02.2011 15:12
Antworten