Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2007
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 801 (3)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.11.2006
285 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zutaten

Ananas
1 kleiner Weißkohl
Möhre(n)
Schalotte(n)
Äpfel, (rotschalig)
1 EL Zitronensaft
Staudensellerie
Zwiebel(n)
  Für die Sauce:
1 TL Mehl
1 TL Zucker
1 TL Senfpulver, (englisches)
Eigelb
6 EL Essig, (Apfelessig)
250 g saure Sahne
  Salz
  Pfeffer, weißer
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Ananas längs halbieren. Das Fruchtfleisch von der Schale und dem inneren Kern lösen, dann in feine Scheiben schneiden.
Den Kohl putzen, waschen, von den Rippen befreien und die Blätter in feine Streifen schneiden oder hobeln. Die Möhren schälen und mittelfein raffeln. Die Schalotten schälen und längs in feine Streifen schneiden. Die Äpfel waschen, ungeschält halbieren und vom Kerngehäuse befreien, Die Hälften erst in Schnitze, dann in feine Scheiben schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen. Den Sellerie putzen, waschen und fein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Für die Sauce das Mehl, den Zucker und das Senfpulver mischen und in ein Pfännchen oder in einen kleinen Topf geben.
Das Eigelb mit dem Apfelessig gut verquirlen und mit der Senfmischung verrühren.
Das Pfännchen in ein Wasserbad stellen und die Sauce unter Rühren etwa 7 min. bei mittlerer Hitze garen, bis sie gebunden ist. Erkalten lassen.
Die saure Sahne untermischen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Alle vorbereiteten Früchte und Gemüse mit der Sauce mischen.